holoride und HTC stellen fahrzeugtaugliche VR-Brille für In-Car Entertainment vor

holoride treibt die Zukunft des In-Car Entertainments voran und hat dafür nun einen wichtigen Partner gewonnen. Gemeinsam mit HTC VIVE, eine der führenden Plattformen für Virtual Reality, wird holoride seine Extended Reality (XR)-Technologie umfassend in die VIVE Flow integrieren. Dies betrifft sowohl VR- als auch traditionelle 2D-Inhalte. Die kompakte und immersive VR-Brille versetzt die Nutzer*innen vom Rücksitz eines Autos in eine imaginäre Content-Welt und wird zum Marktstart von holoride in der zweiten Jahreshälfte 2022 zum ersten holoride-fähigen VR-Gerät für die Serienintegration in Fahrzeugen.

holoride macht jede Fahrt zum Erlebnis, indem es XR-Inhalte mit Echtzeit-Bewegungs-, Standort- und Navigationsdaten aus dem Fahrzeug und seiner Umgebung zusammenführt und somit ein immersives Erlebnis schafft. Mit der VIVE Flow können Mitfahrende mit denselben intuitiven Gesten wie bei herkömmlichen VR-Geräten durch die virtuellen Welten manövrieren. Zusätzlich dazu können Nutzer*innen mit dem erweiterten Kinomodus von holoride 2D-Inhalte auf einer virtuellen, bewegungssynchronisierten Kinoleinwand erleben.

„holoride hat es sich zur Aufgabe gemacht, aufregende In-Vehicle Experiences für Fahrgäste im Metaverse zu schaffen, und das beginnt damit, unsere Technologie in die Hände der Beifahrer*innen zu geben – beziehungsweise auf deren Köpfe zu setzen“, sagt Nils Wollny, CEO und Mitbegründer von holoride. „Die VIVE Flow ist das ideale Gerät für XR on-the-go. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit HTC VIVE, die Fahrgästen einen direkten Zugang zu holoride ermöglicht. Das schlanke, mobile Design der Brille bedeutet zugleich, dass Passagiere überall ein unterhaltsames und vernetztes Erlebnis genießen können.“

Als optimaler Reisebegleiter mit einem Gewicht von lediglich 189g, ist die VIVE Flow leicht und angenehm zu tragen, sodass die Mitfahrenden die Brille auch problemlos außerhalb des Fahrzeugs transportieren können. Dank des Doppelscharnierdesigns und der weichen Gesichtspolster lässt sich die VIVE Flow leicht auf- und absetzen und kompakt zusammenlegen. Überdies bietet die VR-Brille einen kinoreifen Bildschirm, um Inhalte zu erleben, egal ob es sich um Spiele, TV oder Filme handelt.

„Die VIVE Flow passt in die Handfläche und bietet ein atemberaubendes Erlebnis“, sagt Shen Ye, Global Head of Hardware bei HTC VIVE. „Zusammen mit der beeindruckenden Technologie von holoride können Sie Autofahrten in virtuelle Vergnügungsparks verwandeln oder die neuesten Film- und Fernsehproduktionen genießen. Wir freuen uns sehr, mit holoride zusammenzuarbeiten, um die Zukunft des In-Car Entertainments mitgestalten zu können.“

Die VIVE Flow hat die XR-Technologie von holoride integriert und wird auf dem Mobile World Congress vom 28. Februar bis 3. März 2022 in Barcelona auf dem HTC VIVE Messestand (Halle 7, Stand 7A40) ausgestellt und kann dort getestet werden.

DataHolic