Inter-Tech ARGUS RGB-FAN SET RS-07 Lüfterset

Die Firma Inter-Tech hat uns diesmal ein RS-07 Lüfterset zur Verfügung gestellt, das aus drei Lüftern und einer Steuereinheit besteht. Die Lüfter sind für den Einbau in einen PC-Tower gedacht und sollen dank der Kristalloberfläche an den Rändern der Lüfter für einen individuellen Look sorgen. In diesem Test werden wir dies – und noch viel mehr untersuchen.

Wir bedanken uns bei der Firma Inter-Tech für das Vertrauen und das Bereitstellen des ARGUS RGB-FAN SET RS-07 Lüftersets.

Verpackung:

Vorne auf der fast quadratischen Verpackung steht oben links die Typenbezeichnung, in der Mitte sind drei Lüfter samt Fernbedienung abgebildet. Links ist der Satz „Mit Kristall-Effekt“ aufgedruckt. Unten links sind die unterstützten Hersteller, die mit der Steuereinheit direkt zusammenarbeitet aufgeführt: ASUS, ASRock, MSI und  Gigabyte.

Die Seitenteile sind in grün gehalten und nur der Name „Argus“ ist aufgedruckt.

Auf der Rückseite sind die unten aufgeführten technischen Spezifikationen aufgeführt.

Auf dem Deckel werden die folgenden Informationen erwähnt:

– über 300 Farbeffekte

– bis auf 8 Lüfter erweiterbar

Inhalt:

In der Verpackung befinden sich die drei Lüfter. Jeder Lüfter hat zwei Kabel angebracht, einen für einen 4 Pin PWM Stecker, ein proprietärer Stecker für die Lichtsteuerung.

Weiterhin sind drei kleine Tüten mir Lüfterschrauben enthalten. Ebenso ist eine Fernbedienung beigelegt, sowie ein Verlängerungskabel um die Lüfter an einen Port am Mainboard anzuschließen, ein Kabel, um die Steuereinheit mit dem 5-V Anschluss an einem geeigneten Mainboard zu verbinden. Eine Kurzanleitung rundet das Zubehörpaket dann ab.

ALLGEMEINE DATEN
Lüfter-Abmessungen (H/B/T)25 x 120 x 120mm
Lüftergeschwindigkeit900U/min
Nennspannung12V
Leistung3W
Luftstrom59,81cbm/h
Geräuschpegel22dBA
Anschlussart4Pin PWM
WEITERE DATEN
Abmessungen (H/B/T)25 x 120 x 120mm
Gewährleistung 24 Monate
LIEFERUMFANG & MERKMALE
LieferumfangArgus RGB-Fan Set RS-07
Retailverpackung
3x Argus RS-07 RGB LED-Lüfter
Steuerungseinheit für bis zu 8 Lüfter und zwei LED-Streifen
(magnetische Befestigung im Gehäuse)
RF Wireless Fernbedienung
3-fach PWM Y-Kabel1x 50cm Verlängerungskabel für RGB-Lüfter
Lüfterschrauben
Bedienungsanleitung (Deutsch)
MerkmaleDrei Argus RS-07 Lüfter mit je 24 RGB-LEDs inklusive
Erweiterbar auf insgesamt 8 Lüfter und zwei LED-Streifen> 300 Effekte über Steuerungseinheit und Fernbedienung
3Pin RGB-Header Anschluss für 5V RGB-Mainboardsteuerung
Gummierte Lüfterecken für vibrationsfreien Betrieb
2Pin Anschluss zum Verbinden der RGB-Steuerungseinheit mit dem Reset-Taster des PC-Gehäuses
Lüfter mit Gleitlager

Haptik:

Die Lüfter fühlen sich wertig an, nichts knarzt oder wackelt. Die Oberfläche an den Rändern ist rau und die Kristalloberfläche kann ertastet werden. Diese Oberfläche ist sowohl vorne, als auch hinten vorhanden. Somit können diese Lüfter in beiden Richtungen verbaut werden und die RGB-Effekte werden sichtbar. Der Rotor ist aus einem milchigen Kunststoff gefertigt, in dem Inneren sind auch LEDs verbaut, diese beleuchten den Drehkörper ebenfalls.

Die Steuereinheit bietet Platz für insgesamt acht Lüftern und zwei LED-Stripes, die angeschlossen werden können. Dadurch können viele Gehäuse mit nur einer Einheit komplett mit RGB Lüftern versorgt werden. Der Kontroller ist magnetisch und kann leicht verbaut sowie entfernt werden. Von dieser Einheit gehen drei Kabel weg: ein 4-Pin Stromstecker, ein 5V-3-Pin Stecker, um diese an einem geeigneten Mainboard anzuschließen. Der letzte Stecker wird am Resetport am Gehäuse angeschlossen – auch mit diesem können die Farben geändert werden.

Einbau:

Die drei 120mm Lüfter werden an einem geeigneten Platz im Gehäuse samt den beigefügten Schrauben angebracht. An den Ecken jedes Lüfters befindet sich eine Gummierung, die Vibrationen anfangen soll. Die Kabel sind lang genug, um im Inneren sauber verlegt zu werden. Der 4-Pin-PWM-Anschluss wird dank der Verlängerung an nur einem Port angeschlossen. Das spart Ports auf dem Mainboard, wer genügend hat, kann die Lüfter auch direkt anschließen und einzeln ansteuern. Leider liegen keine Schrauben für eine Wasserkühlung dabei, jedoch werden bei den meisten Radiatoren welche beigelegt. Das RGB-Kabel wird in die Steuereinheit eingesteckt. Bei Bedarf kann diese Einheit auch an einem 5V-Anschluss am Mainboard (sofern vorhanden) angeschlossen werden. Damit die Lüfter auch leuchten, benötigt die Box eine Stromversorgung durch einen 4 Pin Molex Stecker am Netzteil.

RGB Effekte:

Dank der Fernbedienung können die Effekte schnell umgestellt werden. Es sind insgesamt 300 Modi verfügbar, plus die vom jeweiligen Mainboard, und wenn dies nicht reicht, kann noch eine externe Box a lá evnbetter verwendet werden, oder ein System mit Razer Synapse, dann sind die Möglichkeiten so vielfältig, dass für jeden Enthusiasten etwas dabei ist. Die Fernbedienung reagiert schnell und schaltet die Effekte um. Die Lüfter leuchten auf beiden Seiten, somit können diese Lüfter im Push und auch im Pull Betrieb eingebaut werden und erhellen den Rechner. Alle hauseigenen Effekte können in der Geschwindigkeit verändert werden, also von superlangsam bis hin zu rasend schnell. Weiterhin hat die Fernbedienung noch folgende Modi: An/aus, Speed +/ -, Mode + / -, Auto, Heller, dunkler, Lock, White, red, Green, Blue.

Lautstärke:

Die Lautstärke betrug bei 732 RPM 35 dBA und bei 1000 RPM 36 dBA. Aufgenommen mit 30 cm Abstand zum C-701 Panorama Gehäuse (auf dem Tisch stehend).

Aufgezeichnet wurde das gesamte System, nicht nur die drei Lüfter. Somit sind diese Lüfter sehr leise.

Conclusion Time:

Die RGB-Effekte machen Laune, die Geschwindigkeit sollten nicht zu langsam eingestellt werden, sonst erweckt es eher den Eindruck als ruckeln die Farben. Die Kristalloberfläche gibt dem ganzen einen besonderen edlen Touch. Das Licht scheint durch Diamanten, wirklich schön anzusehen. Die Lüfter drehen ruhig und keiner lief unrund. Ebenfalls waren diese Lüfter leise und kaum wahrzunehmen, und das bei einem nicht gedämmten Show-PC. Auf dem Kontroller haben ganze acht Lüfter Platz, diese müssen dann auch im Gehäuse Platz haben. Im C-701 Panorama können zwar bis zu neun verbaut werden, aber nur wenn die Grafikkarte nicht vertikal verbaut wird. Sonst sind es eher sechs Lüfter und das reicht für eine Customwasserkühlung allemal aus. Diese Lüfter wurden für einen Betrieb in einem normalen Gaming PC ohne Wasserkühlung entwickelt und so verhalten diese sich auch. Die Luft wird effizient aus dem Gehäuse transportiert. Für die guten – und sehr vielen Effekte – gibt es von uns den Preis/Leistung Award. Mehr Lüfter für so wenig Geld findet der Bastler kaum.

Würde ich mir das Set erneut kaufen: für einen Show-PC sicherlich, da auch gleich acht Lüfter an einem Kontroller hängen können steht dann einem RGB Budget Build nichts im Wege.

Pro:

– gummierte Ecken
– sehr viele RGB Effekte
– leise
– Preis

Neutral:

– schwacher Magnet am Kontroller

Contra:

– keine Schrauben für Wasserkühlungen dabei

Link: https://www.inter-tech.de/products/accessories/fans/rs-07

DataHolic