X-908 INFINI2 WHITE

Die Firma Inter-Tech GmbH wurde 1996 in Deutschland gegründet. Das Ziel war es einen hohen Qualitätsstandard zu etablieren und sich gleichzeitig zu individualisieren. Hier liegt uns das E-ATX Gehäuse X-908 Infini2 White vor. Dieses werden wir nun für Euch reviewen und unsere Einschätzung mitteilen.

Vielen Dank an Inter-Tech für das Vertrauen und das Bereitstellen des Gehäuses.

Verpackung:

Die Verpackung ist in weiß gehalten. Der Schriftzug Infini2 steht oben rechts, das Gehäuse ist mittig links zu sehen.  Rechts, im unteren Drittel, stehen die Keyfeatures:

  • Rainbow RGB Infinity Spiegel
  • Rainbow RGB Lüfter
  • Rainbow RGB Strip
  • 2x USB Typ C 3.0
  • 2x USB A 3.0
  • Glas Front
  • Glas Seitenteil

Unten rechts sind die kompatiblen Hersteller aufgeführt: AsRock; ASUS; Gigabyte und MSI.

Aus den Seiten steht ebenfalls der Gehäusetyp, zusammen mit den kompatiblen Marken sowie die, hier im Text, aufgeführten Eigenschaften des Gehäuses.

Auf der Rückseite ist das Gehäuse anhand von Bildern und Erklärungstexten detailliert beschrieben. All dies wird hier im Review ebenfalls erläutert, daher wird hier nicht auf die einzelnen Bilder eingegangen.

Inhalt und Haptik:

Wird das Gehäuse aus der Verpackung genommen, fällt dem Käufer gleich die Schwere des Gehäuses auf. Massiv verarbeitet und von guter Qualität. Die Vorderseite ist komplett schwarz und spiegelt alles.

Auf der linken Seite fällt der Blick auf ein schwarz umrandetes Glasfenster. Gehalten wird dieses durch vier dicke, schwarze Schrauben. Hier fällt der Blick auch gleich in das Innere. Alles ist in weiß und nur die Kabel sowie der RGB Strip sind in schwarz gehalten. Die untere Abdeckung hat eine Aussparung, um das Netzteil in Szene zu setzen. Im vorderen Abschnitt, beim Spiegel, befinden sich drei Öffnung für die 120mm Lüfter; 140 mm Lüfter können hier nicht ohne eine Veränderung des Gehäuses angebracht werden. Zwei 120mm RGB Lüfter sind oben angebracht, einer hinten.

Auf der rechten Seite befindet sich eine metallene, weiße Abdeckung. Im vorderen Teil sind die Lüftungsschlitze angebracht.

Über den Lüftungsschlitzen auf der rechten Seite befindet sich der RGB Schalter, damit können die RGB Effekte geändert werden.

Hinten befindet sich die Öffnung für das I/O Shield des Mainboards, daneben ist ein 120mm Lüfter verbaut (auch hier kann nur ein 120mm Lüfter verbaut werden). Darunter sind sieben Blenden für die Slots angebracht und neben diesen ist ein Meshgitter für einen Luftaustausch. Ganz unten ist die Öffnung für das Netzteil ausgestanzt.

Das Netzteil wird auf zwei gummieren Flächen abgesetzt, die sich zwischen der Öffnung am Boden befindet.

Oben befindet sich ein Staubschutzgitter, das durch Druck auf die vorderen Seiten ausgeklickt werden kann. Unter dem Gitter sind zwei 120 mm RGB Lüfter vorinstalliert. Auch hier können nur 120mm Lüfter verbaut werden.

Im vorderen Abschnitt befindet sich das Bedienfeld des Towers. Hier sitzt der Einschalter, zwei USB-C, zwei USB-Schnittstellen, ein 3.5mm Klinkenstecker für Mic und Kopfhörer sowie zwei Regler für die Lüfter.

Unten sind die Standfüße angebracht sowie ein Staubschutzgitter für das Netzteil.

Im Inneren ist genügend Platz für Mainboards bis E-ATX und somit können alle individuellen Konfigurationen realisiert werden. Die Kabeldurchführungen sind nicht gummiert.

Alle Kabel im Inneren sind beschriftet, somit kann das Mainboard direkt angeschlossen werden. Einen USB C Stecker für das Mainboard sucht der Käufer vergebens, dies wird per USB 3 Kabel realisiert. Der USB C Port vorne wird durch entweder ein USB 2.0 oder USB 3.0 Kabel aktiviert. Dabei gibt das verwendete Kabel die Geschwindigkeit der USB-C Ports im Bedienfeld an.

Hinten befinden sich zwei 2.5″ Käfige unter der Öffnung für den Lüfter am Mainboard. Unten sind zwei Käfige für 3.5“ oder 2.5“ Festplatten angebracht.

In der Mitte befindet sich ein USB- und RGB Hub. Hier können bis zu fünf Lüfter angebracht werden. Ebenfalls können hier bis zu fünf RGB Geräte angeschlossen werden (Ein Warnhinweis ist ebenfalls angebracht).

Weiterhin befindet sich hier ein kleiner Karton und eine Halterung für Grafikkarten, um die Last von dem PCIE Slot zu nehmen.

In dem Karton befindet sich folgendes:

  • Mainboard RGB Kabel
  • Diverse Schrauben
  • Kabelbinder
  • Anleitungen
GRÖSSE
FormfaktoreATX, ATX, μATX, ITX
Abmessungen (H/B/T)530 x 210 x 510mm
EINBAUMASS
Höhe CPU-Kühler (max.)160mm
Länge Grafikkarte (max.)420mm
LAUFWERKSEINSCHÜBE
5,25″ extern0
3,5″ extern0
3,5″ intern3x¹
2,5″ intern6x¹
ANSCHLÜSSE FRONT
USB 3.02x
USB 3.0 Type C2x
Mikrofon1x
Kopfhörer1x
STROMVERSORGUNG
ATX-Netzteilseparat erhältlich
LÜFTERVORBEREITUNGEN
Front3x 120mm (optional)
Rückseite1x 120mm (serienmäßig, RGB, 3Pin-Anschluss)
Deckel2x 140mm od. 3x 120mm (2x 120mm serienmäßig, RGB, 3Pin-Anschluss)
GARANTIE / GEWÄHRLEISTUNG
Gewährleistung 24 Monate
LIEFERUMFANG & MERKMALE
LieferumfangGehäuseRetailverpackung
Schraubenbox
RGB Sync-Kabel
Adapter USB 3.0 auf USB 2.0, intern
Grafikkartenhalter
Bedienungsanleitung (Deutsch)
MerkmaleFrontblende mit Infinity-Mirror-Effekt aus Tempered Glass
Fensterseitenteil aus 4mm starkem Tempered Glass
Integrierter RGB LED-Strip über dem Netzteiltunnel
3x 120mm RGB-Lüfter im Deckel und in der Rückseite serienmäßig
RGB-/PWM-Platine für bis zu 5 RGB-Geräte
(in Verbindung mit einem PWM fähigen Mainboard können bis zu 5 Lüfter mit 3Pin-Anschluss geregelt werden)
3Pin RGB-Header Anschluss für 5V RGB-Mainboardsteuerung
Zwei getrennte Steuerungen für einmal zwei Lüfter und einmal ein Lüfter mit 3Pin-Anschluss zur Geschwindigkeitsregelung
Zwei 3,5″ Einbauplätze unterhalb des Mainboardträgers mit getrenntem Airflow
Zwei separate SSD-Einbauplätze auf der Rückseite des Mainboardträgers
Aufnahme für Wasserkühlungen in den Größen 120mm, 240mm, 280mm und 360mmEinfach zu entnehmende Staubfilter unterhalb des Netzteils und im Deckel
Netzteilaufnahme entkoppelt in separatem Käfig im Bodenteil
Gehäusekäfig mit hochwertiger Silk-Touch-Beschichtung
Öffnungen für einfaches Verlegen der Kabel
USB Type C intern als USB 3.0 Anschluss
Standfüße

Testumgebung:

CPU: Intel i5 6500
Mainboard:MSI
RAM: 8 GB DDR4
Grafikkarte: ASUS Nvidia GTX 960
SSD:Samsung 250 GB SSD
CPU Kühler: PcCOOLER GI-H58UB B
Netzteil: Thermaltake 500W
Boxen: Sound Blaster Soundbar

Software:
prime95 v303b6.win64
Furmark 1.26.0.0
diverse Spiele (PUBG, Overwatch, Diablo 3, LoL)
Programme (Chrome, Office, DaVinci Resolve)
3DMark Time Spy

Einbau:

Der Einbau geht einfach von der Hand, genügend Platz ist für das mATX Mainboard vorhanden. Als erstes müssen die benötigten Halterungen für das jeweilige Mainboard angeschraubt werden. Je nachdem wie groß die Grafikkarte ist, kann die enthaltene Halterung verwendet werden.

Für eine All-in-One Wasserkühlung bis 360mm ist vorne genügend Platz, oben kann es dann schon eng werden, hängt dann aber von der jeweiligen Kühlung ab.

CPU-Lüfter bis 160mm können verbaut werden, was fast alle auf dem Markt sind.

Bei einer Custom Wasserkühlung kann vorne sowie oben ein 360mm Radiator angebracht werden. Also ebenfalls genügend Platz.

Alle Kabel sind lang genug und können ohne Schwierigkeiten angeschlossen werden. Lediglich auf der Rückseite ist teilweise wenig Platz für die Kabel, 5mm – 1 cm mehr Abstand zwischen Wand und Mainboardtray wären von Vorteil gewesen.

RGB:

Die RGB Effekte sind sehr vielfältig. Von einfachen Rainbow Effekten, über Breathing, Wandern, etc. sehr vieles ist vorhanden. Auch können die Effekte über das jeweilige Mainboard gesteuert werden. Bei den genannten Herstellern werden die Effekte über die hauseigene Software realisiert. Somit können die RGB-Effekte um ein vielfaches erweitert werden.

Fazit:

Das X-908 Infini2 White ist ein solides Gehäuse, mit der Möglichkeit es umzugestalten. Das Netzteil kann mit dem Lüfter nach oben oder unten verbaut werden, mehr RGB-Lüfter können verbaut werden, die verbauten Lüfter können einfach in ein eigenes Licht-System integriert werden. Beim Verwenden von Hauptplatinen können auch komplexe Licht Arrangements realisiert werden. Wasserkühlungen – auch Externe – können realisiert werden. Beim Verwenden von externen Kühllösungen müssen nur die vorgetanzten Öffnungen benutzt werden – und die Schläuche am besten mit Gummiringen geschützt werden. Alles, was an Schrauben benötigt wird, liegt bei, nichts fehlt und alles funktioniert gleich einwandfrei. Es können zwar oben zwei 140mm Lüfter verbaut werden, nur eben zwei, nicht drei. Daher ist das zwar gut, aber wird in der Realität kaum Verwendung finden, denn entweder es werde nur 120mm oder nur 140mm Lüfter verbaut – eine Mischung machen die wenigsten.

Aufgrund all dieser Aspekte erhält der X-908 Infini2 den DataHolic Show PC-Award.

Würde ich mir den Tower erneut kaufen: Für einen Show PC, oder einem Rechner für Streamer, die im Stream oder auf YouTube, etc. zu sehen sind sofort. Für einen Rechner unter dem Tisch ist er zu schade.

Pro:

  • durchdachtes Design
  • einfacher Einbau
  • gute RGB Effekte
  • Bis E-ATX Mainboards

Neutral:

  • Wenig Platz hinter dem Mainboardtray für Kabel
  • Fast nur 120mm Lüfter sind sinnvoll verwendbar

Contra:

  • Nur zwei 140mm Plätze oben

DataHolic