Mittwoch, Februar 28, 2024
DatenträgerExterne LaufwerkeHardware

Test des LC-M2-C-NVME-2×2-RAID

Wir hatten die Gelegenheit, das LC-M2-C-NVME-2×2-RAID zu testen, ein Gehäuse für NVME m.2 SSDs mit RAID-Funktionalität, hergestellt von LC-Power.

Wir möchten LC-Power für das Vertrauen danken und dafür, dass sie uns das LC-M2-C-NVME-2×2-RAID zur Verfügung gestellt haben.

Verpackung:

Die Verpackung des LC-M2-C-NVME-2×2-RAID präsentiert sich mit einem schlichten, weißen Design, auf dem das Firmenlogo und die Typenbezeichnung deutlich erkennbar sind. Auf der Vorderseite sind zudem die unterstützten Größen von 22×30/42/60/80mm angegeben, was die Vielseitigkeit des Gehäuses betont. Die Rückseite bietet einen Überblick über die technischen Details des Produkts.

Inhalt:

Der Lieferumfang des LC-M2-C-NVME-2×2-RAID ist umfangreich und beinhaltet alles, was für den Betrieb benötigt wird. Neben den erforderlichen Kabeln wie einem USB-C auf USB-C Kabel und einem USB-C auf USB-A Kabel ist auch ein USB-C Stromkabel enthalten. Darüber hinaus sind vier m.2 Halterungen sowie zwei Wärmeleitpads für die Süds (Controller) im Paket enthalten. Ersatzteile wie zwei Altplatten werden ebenfalls mitgeliefert, jedoch wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese nicht auf die SSDs geklebt werden sollen. Eine ausführliche Anleitung erleichtert den Einbau und die Inbetriebnahme des Geräts.

Haptik:

Das LC-M2-C-NVME-2×2-RAID besticht durch seine solide Verarbeitung und hochwertigen Materialien. Auf der Vorderseite des Gehäuses befinden sich neben dem Firmenlogo und der Typenbezeichnung Anzeigen für den aktuellen Betriebsmodus sowie den Status der beiden SSDs. Das Gehäuse selbst besteht aus Aluminium, was nicht nur für eine ansprechende Optik sorgt, sondern auch eine effiziente Wärmeableitung gewährleistet. Ein Schieberegler auf der Unterseite ermöglicht ein einfaches Öffnen des Gehäuses, um die SSDs einzusetzen. An der Vorderseite befinden sich zudem ein Reset-Knopf, ein USB-C Datenport, ein USB-C Stromanschluss sowie ein Power-Knopf für eine bequeme Bedienung.

Einbau:

Der Einbau der SSDs gestaltet sich dank des durchdachten Designs des LC-M2-C-NVME-2×2-RAID unkompliziert. Nach dem Öffnen des Gehäuses durch Drücken des Schiebereglers können ein oder zwei m.2 NVME SSDs problemlos eingesetzt werden. Die mitgelieferten Halterungen sorgen für eine sichere Befestigung der SSDs im Gehäuse, bevor dieses wieder zusammengeschoben und der Regler eingerastet wird.

Betrieb:

Das LC-M2-C-NVME-2×2-RAID arbeitet äußerst geräuscharm und verfügt über LED-Anzeigen, die den aktuellen Betriebsmodus sowie den Status der SSDs anzeigen. LEDs an den Süds (Controllern) signalisieren Aktivität, während das Gehäuse mit zwei SSDs ein Gewicht von 167 Gramm aufweist. Die Geschwindigkeit des LC-M2-C-NVME-2×2-RAID hängt von der verwendeten SSD und dem gewählten Betriebsmodus ab. In unseren Tests konnten Lesegeschwindigkeiten von 968,4 MB/s und Schreibgeschwindigkeiten von 544,0 MB/s mit einer WD Black SSD unter macOS Sonoma erreicht werden, während mit zwei SSDs eine Geschwindigkeit von knapp 2000 MB/s erzielt wurde.

Modus:

Das LC-M2-C-NVME-2×2-RAID bietet verschiedene Betriebsmodi, darunter PM (normale Einzelnutzung), RAID 0 (Striping), RAID 1 (Mirroring) und Large (JBOD). Jeder Modus hat seine eigenen Vor- und Nachteile, die je nach Anwendungsfall zu berücksichtigen sind.

Fazit:

Das LC-M2-C-NVME-2×2-RAID überzeugt durch sein kompaktes und hochwertiges Design sowie seine Vielseitigkeit. Der einfache Einbau, die umfangreichen Betriebsmodi und die schnelle Datenübertragung machen es zu einer ausgezeichneten Wahl für Anwender, die eine zuverlässige und leistungsstarke Lösung für ihre Speicheranforderungen suchen. Trotzdem sollten potenzielle Nutzer beachten, dass das Gerät einen zwingend erforderlichen Stromanschluss benötigt und keine Hardware-Sicherung bietet. Dennoch verdient das LC-M2-C-NVME-2×2-RAID unseren Dataholic Plain Award für seine herausragende Leistung und Qualität.

Verfügbarkeit:

Link: https://www.lc-power.com/produkte/hdd-ssd-m2-raid-gehaeuse/raid/lc-m2-c-nvme-2×2-raid.html

Preis: 77,99€

DataHolic