PHANTEKS Eclipse G500A – Perfektion in Midi

PHANTEKS bringen euch maximalen Airflow in edel! Das neue Eclipse G500A vereint bestes Kühlpotential, ein durchdachtes Layout und viele clevere Details in einem bestechend schicken Paket. PHANTEKS sind absolute Gehäuse-Spezialisten, und das G500A bringt das in jeder Facette zum Ausdruck. Sei es das perfektionierte High Airflow Design, die exzellente Radiator-Kompatibilität oder das wirklich zuende gedachte Kabelmangement – hier waren echte Profis am Werk und man spürt es. Mit den drei mächtigen 140mm Lüftern in der Front, seid ihr bestens gerüstet für den beträchtlichen Kühlbedarf der neusten Hardware-Generation.

Jetzt neu bei Caseking!

Das G500A kommt in drei Versionen: als D-RGB, mit drei der schicken, neuen M25-140 von PHANTEKS. Die machen sich nicht nur bestens die Möglichkeiten der luftdurchlässigen Mesh-Front zunutze, sie bringen auch den ganzen Build mit digital adressierbaren LEDs zum Strahlen.

Das PHANTEKS Eclipse G500A Performance verzichtet auf Beleuchtung für einen minimalistischen Look und legt den Fokus komplett auf maximierte Kühlleistung. Ein zusätzlicher M25-140 an der Rückseite transportiert die Abwärme der Komponenten aus dem Gehäuse und verbessert so die Kühlleistung noch weiter.

Auf Wunsch ist das Eclipse G500A auch Budget schonend ohne Lüfter erhältlich, beispielsweise wenn schon ausreichend Lüfter aus einem existierenden Build zur Verfügung stehen.

Das Gehäuse ist in Sachen Hardware-Kompatibilität extrem flexibel. An der Vorderseite finden Radiatoren bis zu 420 mm Platz, im Deckel bis zu 360 mm. GPUs dürfen bis 435 mm lang, Luftkühler bis zu 185 mm hoch sein.

Die Features des PHANTEKS Eclipse G500A im Überblick:

  • Midi-Tower mit Frontpanel aus feinem Mesh für optimalen Airflow
  • Seitenteil aus Temperglas
  • inklusive drei digital adressierbarer RGB-Lüfter oder vier Performance-Lüfter
  • inklusive ARGB-Controller in der D-RGB Ausführung
  • Viel Platz für Luft- oder Wasserkühlung und Mainboards bis E-ATX
  • Platz für insgesamt bis zu sieben Lüfter
  • Grafikkarten bis 435 mm Länge, CPU-Kühler bis 185 mm Höhe
  • Maße: 240 x 515 x 500 mm (B x H x T)
  • I/O: 1x USB 3.1 Typ C, 2x USB 3.0 Typ A, 2x LED-Tasten, 1x 3,5 mm Combo-Klinke

Das Gehäuse besteht aus Stahl, der dem Case seine Robustheit gibt. Das Seitenpanel ist aus Tempered Glass gefertigt, weshalb es einen hervorragenden Blick auf die innen liegenden Komponenten gewährt.

Die Beleuchtung wird mit den beiden Knöpfen am Gehäuse gesteuert oder per 5VDG-Stecker an das Mainboard angeschlossen. Ein passender Controller ist im Lieferumfang enthalten.

Unter der Netzteilabdeckung lassen sich wahlweise zwei 3,5- oder sechs 2,5-Zoll-Datenträger unterbringen. An der Rückseite des Mainboard-Trays sind zusätzlich drei Halterungen für 2,5-Zoll-Datenträger.

Die im Gehäuse verbauten und ebenfalls neuen M25 Lüfter sind auch separat in 120 mm und 140 mm Versionen erhältlich. Dank ihres hydronamischen Gleitlagers sind sie besonders leise. Der geringe Reibungswiderstand ermöglicht bei gleichem Energieverbrauch höhere Drezahen – überdurchschnittliche Leistungswerte sind die Folge. Ihr cleveres Daisy-Chain-System erleichtert das Kabelmanagement deutlich.

Eine weitere Innovation von PHANTEKS sind die neuen Neon D-RGB LED Strips. Mit diffundierten Linsen für besonders weiches und angenehmes Licht sorgen 28 LEDS pro Strip für ein Farbspektakel ganz nach deinen Wünschen.

Das PHANTEKS G500A D-RGB ist in Schwarz und Weiß für 169,90 EURO zu haben. Die Performance Variante in Schwarz kostet 159,90 Euro und die Ausführung ohne Lüfter gibt es für 139,90 Euro.

Für eine begrenzte Zeit nach dem Launch bekommt ihr bei Caseking einen zusätzlichen Lüfter kostenlos und farblich passend zum Gehäuse dazu.

DataHolic