NVIDIA stellt die nächste Generation des Cloud-Gaming vor: Die GeForce-RTX-3080-Klasse in GeForce NOW

NVIDIA kündigte heute seine Cloud-Gaming-Plattform der nächsten Generation an, die ein Spielerlebnis auf GeForce RTX™ 3080-Niveau über GeForce NOW™ bietet und die exklusiv in einer neuen, leistungsstarken Mitgliedschaftsstufe verfügbar ist.

Die GeForce NOW RTX 3080 Mitgliedschaft bietet Gamern Zugang zum größten Generationssprung in der Geschichte von GeForce® und liefert die höchsten Auflösungen und schnellsten Bildraten beim Cloud-Gaming, gepaart mit der niedrigsten Latenz.

Jeder Cloud GeForce NOW SuperPOD besteht aus über 1.000 GPUs, die mehr als 39 Petaflops an Grafikleistung liefern. Jede Instanz hat eine Leistung von 35 Teraflops und damit fast dreimal so viel wie eine Xbox Series X.

„Spiele erleben eine jahrzehntelange Expansion, da die Technologie immer neue Spielerlebnisse ermöglicht. Es gibt mehr Genres als je zuvor. Die Grenzen zwischen Spiel, Sport, Kunst und Gesellschaft verschwimmen bei Videospielen immer mehr“, sagte NVIDIA-Gründer und CEO Jensen Huang. „Während wir mit GeForce RTX weiterhin die fortschrittlichste Gaming-Technologie vorantreiben, haben wir das letzte Jahrzehnt der Verbesserung und Erweiterung von GeForce NOW Cloud Gaming gewidmet, um die beste Gaming-Plattform für jeden mit Computerbesitzer zu erschaffen. Ich bin begeistert, unsere zweite Generation des GeForce NOW SuperPOD anzukündigen. Es ist ein riesiger technologischer Sprung nach vorne.“

Next-Generation-Gaming auf fast jedem Gerät

Mit der neuen GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft können Spiele mit bis zu 1440p auf PC- und Mac-Clients, 4K HDR auf NVIDIA SHIELD® und bis zu 120 FPS mit den PC-, Mac- und Android-Apps ausgeführt werden. GeForce NOW RTX 3080 Mitglieder erhalten außerdem exklusiven Zugang zu den RTX 3080 Cloud-Gaming-Rigs, die längste Sitzungsdauer und die meiste Kontrolle über dauerhafte In-Game-Einstellungen. Dank der NVIDIA Adaptive Sync-Technologie reduziert GeForce NOW die Systemlatenz und synchronisiert Frames, um das reibungsloseste Cloud-Gameplay mit der niedrigsten gemessenen End-to-End-Latenz zu ermöglichen. Während die meisten Nutzer spürbare Schwankungen bei der Latenz und einen Input-Lag erleben, können RTX 3080-Mitglieder, die mit 120 FPS streamen, von den hohen Bildraten profitieren. Dank einer Gesamtlatenz von nur 60 ms erleben kann es die neue GeForce Now-Mitgliedschaft in Sachen Performance mit jeder aktuellen Spielekonsole aufnehmen.

Die meistgespielten Spiele

GeForce NOW-Mitglieder erhalten Zugang zu über 1.100 Spielen, und jeden „GFN-Thursday” kommen neue hinzu. Der unglaublich umfangreiche Katalog enthält viele der meistgespielten Spiele der Welt, darunter Free-to-Play-Titel wie Fortnite, DOTA 2, Apex Legends, Destiny 2 und mehr.

GeForce NOW-Mitglieder haben außerdem Zugang zu vielen wichtigen Herbst- und kommenden Feiertagstiteln mit RTX ON in unterstützten Spielen, darunter Far Cry 6, New World, Marvel’s Guardian of the Galaxy, Dying Light 2 und NARAKA: BLADEPOINT. Zu den kürzlich hinzugefügten Spielen gehören einige der größten Franchises von Electronic Arts: Battlefield, Mirror’s Edge, Unravel und Dragon Age.

Verfügbarkeit und Preisgestaltung

GeForce NOW Founders- und Priority-Mitglieder können die GeForce NOW RTX 3080-Mitgliedschaft bereits ab heute vorbestellen. Die sechsmonatige Mitgliedschaft kosten 99,99€ und ist in Nordamerika ab November und in Europa ab Dezember erhältlich. Vorbestellungen werden je nach Verfügbarkeit im Laufe des Monats für alle Gamer geöffnet. Die Stückzahlen sind begrenzt. Priority-Mitgliedschaften sind weiterhin ab 9,99€ pro Monat erhältlich. Diese Mitglieder erhalten Zugang zu Performance-Rigs, die RTX einschalten, erweiterte Sitzungslängen und schnelleren Zugang zu Gaming-Servern. Neue Priority-Mitglieder haben die Möglichkeit, direkt nach der Registrierung eine GeForce RTX 3080-Mitgliedschaft vorbestellen.

DataHolic