Kommen Sie in den Genuss von 1080p-Gaming mit hochleistungsfähiger Kühlung und unschlagbarer Ästhetik – Die neue SAPPHIRE PULSE AMD Radeon RX 6500 XT macht’s möglich!

Effizientes 1080p-Gamingerlebnis

Wichtigste Leistungsmerkmale:

  • Ein Boost-Takt von bis zu 2825 MHz1 und ein Spieletakt von bis zu 2685 MHz2
  • 1080p-Gaming mit einem lebendigen Gamingerlebnis
  • Wirksame, leise und leistungsstarke Kühltechnologie Dual-X
  • Ausgereiftes kompaktes Design, das in jede PC-Bauweise passt
  • Maximale Anzahl Game-Frames durch Aktivierung von TriXX Boost
  • AAA-1080p-Gaming, unterstützt durch die Gamingarchitektur AMD RDNA™ 2, die Speichertechnologie AMD Infinity Cache™, die Technologie AMD Smart Access Memory™3 und DirectX® 12 Ultimate

SAPPHIRE Technology hat die neue Grafikkarte PULSE AMD Radeon™ RX 6500 XT angekündigt, welche für ein leises und effizientes Gaming in 1080p entwickelt wurde. Mit den für die PULSE-Reihe typischen roten Akzenten auf einem klassisch schwarzen und minimalistischen Kühlkörper ist sie der ideale Blickfang in jedem PC. Spielen Sie auf der PULSE AMD Radeon RX 6500 XT AAA-Spiele mit unschlagbarer Leistung und Kühlung.

PULSE: The Heart. The Beat. The Game.

Die Grafikkarte PULSE AMD Radeon RX 6500 zeichnet sich durch 1024 Streamprozessoren aus, die mit einem Boost-Takt von bis zu 2825 MHz und einem Spieletakt von bis zu 2685 MHz laufen. Der neueste, mit effektiven 18 Gbit/s getaktete GDDR6-Highspeed-Speicher verfügt über die Speichertechnologie AMD Infinity Cache™ mit 16 MB, die die Latenzzeit und den Energieverbrauch reduziert, und ermöglicht damit eine höhere Gaminggesamtleistung. Zur Unterstützung der neuesten erhältlichen Monitore ist die Karte mit zwei unterschiedlichen Ausgabeports ausgestattet, ein HDMI™ und ein DisplayPort 1.4 mit DSC. Die PULSE AMD Radeon RX 6500 XT verfügt über 16 leistungsstarke Recheneinheiten und 16 Ray Accelerators.

Bemerkenswerte Kühltechnologie Dual-X

Die Grafikkarte PULSE AMD Radeon RX 6500 XT verschafft dem Benutzer mit der preisgekrönten Kühltechnologie Dual-X von SAPPHIRE ein geräuscharmes, leistungsstarkes Gamingerlebnis. Die beiden großen Lüfter drehen sich entgegen dem Uhrzeigersinn und lassen die Luft mit größerer Kapazität optimal über die Kühlkörper streichen. Mit dem legendären SAPPHIRE-Merkmal Intelligent Fan Control wird die Lüftergeschwindigkeit so gesteuert, dass Grafikprozessor, Speicher, PWM-IC und die übrigen Komponenten ihre niedrige Temperatur beibehalten, um Leistung und Lüftergeräusch gegeneinander auszubalancieren. Wir haben den Sicherungsschutz in den Stromkreis des externen PCIe®-Stromanschlusses integriert, um die Bauteile zu schonen und die Grafikkarte zu schützen.

Kompakte Bauweise

Die SAPPHIRE PULSE AMD Radeon RX 6500 XT wurde ganz auf die Bedürfnisse von Gamern mit einem Kompakt-PC zugeschnitten. Mit ihrer kompakten Bauweise und der daran angepassten Kühlung ist sie die perfekte Lösung für all diejenigen, die eine Grafikkarte mit geringen Abmessungen suchen, welche optimal in ihre kompakte Gefechtsstation passt.

Verwegenes, modernes Design

Die für die PULSE-Reihe typischen roten Akzente, die sich über die elegante schwarze Abdeckung ziehen, verleihen der Gefechtsstation eine starke Gamingästhetik. Die völlig aus Metall gefertigte Backplate unterstützt die Wärmeableitung und das schwarze Metall ergänzt das Gehäuse eines jeden Gamers auf modische Weise.

TriXX Boost

Erzielen Sie mit unserer Software SAPPHIRE TriXX die ultimative Leistung bei den Grafikkarten PULSE AMD Radeon RX 6500 XT. Bei einer Reihe von Spielen erhöht TriXX Boost Ihre Framerate durch leichte Verringerung der Auflösung mithilfe der Software TriXX, die daraufhin mit AMD Radeon Image Sharpening4 entsprechend angepasst wird, ganz erheblich. Wählen Sie aus einer Reihe anpassbarer Auflösungen oder aus weiteren, benutzerdefinierten Auflösungen; dies ermöglicht eine deutlich detailliertere Kontrolle über den Kompromiss zwischen Qualität und Leistung.

Verfügbarkeit

Die SAPPHIRE-Grafikkarte PULSE AMD Radeon RX 6500 XT ist ab sofort lieferbar und bei ausgewählten SAPPHIRE-Partnern weltweit im E-Commerce und Einzelhandel erhältlich.

1 Die Frequenz der Boost-Taktrate ist die höchste Frequenz, die auf einer stoßweise belasteten GPU zu erreichen ist. Erreichbarkeit, Frequenz und Aufrechterhaltung der Boost-Taktrate variieren aufgrund verschiedener Faktoren, z. B. der thermischen Bedingungen oder wechselnder Anwendungen und Belastungen. GD-151.2 Der Spieletakt ist der voraussichtliche GPU-Takt bei einem auf einen typischen TGP-Wert (Total Graphics Power) eingestellten Betrieb mit typischen Gaminganwendungen. Die tatsächlichen, konkreten Ergebnisse für den Spieletakt können variieren. GD-147.3 Für die Aktivierung der Technologie Smart Access Memory sind eine GPU der Serie AMD Radeon RX 5000 oder RX 6000, eine CPU der Serie AMD Ryzen 5000 oder eine von ausgewählten CPUs der Serie AMD Ryzen 3000 (außer Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G) und ein Mainboard der Serie AMD 500 mit dem neuesten BIOS-Update erforderlich. Die BIOS-Version muss AGESA 1.1.0.0 oder höher unterstützen. Das neueste BIOS kann von der Website des Anbieters heruntergeladen werden. Weitere Informationen und die Systemanforderungen finden Sie auf https://www.amd.com/de/technologies/smart-access-memory/. GD-178.4 Radeon™ Image Sharpening ist mit den APIs DirectX 11 und 12 und Vulkan kompatibel. DirectX 9 wird nur von den GPUs der Serie Radeon RX 5000 unterstützt. Kompatibel mit Windows 10/11. Die Hardwarekompatibilität umfasst Radeon GCN und neuere Verbraucher-dGPUs sowie Prozessoren der Serie Ryzen 2000 und neuere APUs einschließlich hybrider und abtrennbarer Grafikkonfigurationen. mGPUs werden nicht unterstützt. GD-156.5 AMD FidelityFX Super Resolution ist bei ausgewählten Spielen verfügbar und macht die Integration des Entwicklers erforderlich. Eine Liste der unterstützten Spiele ist auf https://www.amd.com/de/technologies/radeon-software-fidelityfx-super-resolution/ zu finden. Die Ausführung von AMD FidelityFX Super Resolution ist vom jeweiligen Spiel abhängig und wird von folgenden AMD-Produkten unterstützt: den Grafikkarten der Serien AMD Radeon™ RX 6000, RX 5000, RX 500, RX Vega sowie von RX 480, RX 470, RX 460 und allen AMD-Ryzen™-Prozessoren mit Radeon™-Grafikkarten, sofern die Mindestanforderungen des Spiels erfüllt werden. AMD gewährt keine technische Unterstützung oder Garantie für die Aktivierung von AMD FidelityFX Super Resolution auf Grafikkarten anderer Anbieter. GD-187.6 Radeon™ Anti-Lag ist mit den APIs DirectX 9, 11 und 12 sowie mit Windows 7 und 10/11 kompatibel. Die Hardwarekompatibilität umfasst GCN und neuere Verbraucher-dGPUs sowie Ryzen 2000 und neuere APUs einschließlich hybrider und abnehmbarer Grafikkonfigurationen. mGPUs werden nicht unterstützt. GD-157.7 Radeon™ Boost ist mit Windows 7 und 10/11 nur bei bestimmten Spieletiteln kompatibel. Die Hardwarekompatibilität umfasst Radeon RX 400 und neuere Verbraucher-dGPUs sowie die Serie Ryzen 2000 und neuere APUs einschließlich hybrider und abtrennbarer Grafikkonfigurationen. mGPUs werden nicht unterstützt. Radeon™ Boost VRS ist nur mit Grafikkarten der Serie AMD Radeon™ RX 6000 kompatibel. Eine Liste der kompatiblen Spieletitel ist auf https://www.amd.com/de/technologies/radeon-boost/ zu finden. GD-158.8 Für die Technologie AMD FreeSync™ sind eine AMD-Radeon™-Grafikkarte sowie ein Display erforderlich, das die Technologie FreeSync durch AMD-Zertifizierung unterstützt. Zusätzliche Anforderungen der Technologie AMD FreeSync™ Premium betreffen die vorgeschriebene Kompensation der niedrigen Framerate und eine Bildwiederholrate von mindestens 120 Hz bei mindestens FHD. Zusätzliche Anforderungen der Technologie AMD FreeSync™ Premium Pro verlangen, dass das Display die Konformitätsprüfungen von AMD FreeSync Premium Pro besteht. Die vollständigen Angaben sind auf https://www.amd.com/de/technologies/free-sync/ zu finden. Die Kompatibilität ist vor dem Kauf beim Hersteller des Systems zu erfragen. GD-127.

9 Die Video-Codec-Beschleunigung (einschließlich mindestens der Codecs HEVC [H.265], H.264, VP9 und AV1) hängt von der Kompatibilität des Media-Players ab und ist ohne Integration/Installation eines kompatiblen Media-Players nicht durchführbar. GD-176.

DataHolic