Eine HDMI-Quelle in hoher Qualität auf 16 Ports verteilt

Zur Integrated Systems Europe 2023 Anfang Februar in Barcelona, Europas größter Messe für AV- und Systemintegration, kommt Lindy mit einer professionellen Lösung für die Verteilung hochwertiger HDMI-Inhalte auf 16 separaten Bildschirmen heraus.

Inhalte von einer einzigen HDMI-Quelle werden über den neuen 16 Port HDMI 4K60 Splitter bis zu einer Auflösung von 3840 x2160 bei 60Hz mit 4:4:4 8 Bit an bis zu 16 HDMI-Displays übertragen. Dadurch können die A/V-Daten, die über HDMI 2.0 mit einer Bandbreite von 18 Gbit/s an die einzelnen Monitore oder sonstige Displays geschickt werden. Eine Wiedergabe in hoher Qualität mit breiterem Farbspektrum und großem Kontrastumfang wird durch die Unterstützung von HDR ebenfalls möglich.

Die unterbrechungsfreie Wiedergabe auch geschützter 4K- und Full HD-Inhalte durch Video-Streaming, Blu-ray oder Video on Demand ist durch die HDCP 2.2-Unterstützung garantiert. Auch im Profi- und im privaten Bereich bei Videospielen ist dieses Feature obligatorisch.

„Mit dieser außergewöhnlichen Qualität“, zählt Axel Kerber, Global Brand & Marketing bei Lindy, ein paar der vielfältigen Einsatzbereiche auf, „eignet sich der Splitter hervorragend für auffallende Digital-Signage-Anwendungen. Seinen Einsatz findet der Splitter im Einzelhandel, im Gastgewerbe oder bei Veranstaltungen, in Konferenzräumen, oder für eindrucksvolle AV-Installationen zu Hause oder auch auf privaten Feiern.“

Lieferumfang und Preis

Der 16 Port HDMI 4K60 Splitter wird mit einem Multi-Country Netzteil und mit einem Handbuch in Deutsch und weiteren Sprachen geliefert.

Der Splitter mit der Lindy-Artikelnummer 38239 ist über Lindy-Distributoren oder Partner zum Preis von ca. 150 Euro zuzüglich MwSt. erhältlich.

DataHolic