Dreame Technology auf der IFA 2022

Akkusauger und Saug-Wischroboter – Sauberkeit einfach und bequem

Dreame Technology („Dreame“) präsentiert auf der IFA 2022 seine neuen Produkthighlights aus dem Bereich der Bodenpflege. Das schnell wachsende Unternehmen mit Hauptsitz in Suzhou, China, hat sich auf die Entwicklung intelligenter Akkustaubsauger und Saug-Wischroboter spezialisiert. Mit seinem Markenauftritt auf der Leitmesse für Consumer Electronics und Home Appliances will Dreame seine Markenbekanntheit vor allem in Europa und Deutschland steigern.

In Halle 7.1a/Stand 105 können die Besucher das Produktportfolio bestehend aus Roboterstaubsaugern, Nass- und Trockensaugern sowie kabellosen Stielstaubsaugern live erleben. Highlight am Messestand ist der neue Saug-Wischroboter L10s Ultra. In Kombination mit der Reinigungsstation hält der Staubsaugerroboter alle Böden in Haus oder Wohnung selbstständig sauber. Die Basisstation leert den Staubbehälter des Roboters automatisch. Sollen glatte Böden feucht gewischt werden, wird über einen Tank in der Basisstation der Wischtank des Roboters mit Wasser gefüllt. Nach getaner Arbeit fährt der L10s Ultra zurück in die Station, wo die beiden Wischpads gereinigt und getrocknet werden. Einfacher kann Bodenpflege nicht sein.

Weiterhin zeigt Dreame einen neuen Nass- und Trockensauger, mit dem sich auch schwer zugängliche Ecken und Kanten mühelos reinigen lassen sowie einen Staubsaugerroboter mit künstlicher Intelligenz zur Hindernisvermeidung. Darüber hinaus ist ein neuer Stielstaubsauger mit sehr hoher Saugkraft zu sehen, der eine gründliche Reinigung unterschiedlichster Bodenbeläge und Möbel ermöglicht.

Grundlage aller Dreame-Produkte sind die selbst entwickelten Hochgeschwindigkeits-Digitalmotoren. Auf der IFA präsentiert das Unternehmen seine jüngste Innovation auf diesem Gebiet. Der neuste Digitalmotor erreicht eine Geschwindigkeit von mehr als 180.000 Umdrehungen pro Minute und ist damit einer der stärksten Aggregate auf dem Markt.

Als Innovationstreiber fortschrittlicher Robotertechnologien erforscht Dreame, welches Potenzial diese Technologien für Privat-Haushalte beinhalten und wie sich diese für breitere Anwendungsszenarien nutzen lässt. Was heute bereits alles möglich ist, zeigt der „Eame One“, ein bionischer vierbeiniger Roboter.

„Wir freuen uns sehr auf den persönlichen Austausch mit Fachbesuchern und Endkunden auf der IFA und darauf, unsere Innovationen auf der wichtigsten Leitmesse für Home Appliances vorzustellen.“ so Yu Hao, Gründer und CEO von Dreame. „Die IFA bietet uns die Gelegenheit, direktes Feedback der Konsumenten zu den Produkten zu erhalten und mit Brancheninsidern in Kontakt zu treten. Darüber hinaus wollen wir weitere Geschäftspartner für den Vertrieb unseres Portfolios in Deutschland und Europa gewinnen. Dreame wird auch in Zukunft innovative Geräte auf den Markt bringen, um die tägliche Arbeit im Haushalt zu erleichtern.“

In den letzten Jahren verzeichnete Dreame ein kontinuierliches Wachstum außerhalb seines Heimatmarktes China in Europa und auch in Deutschland. In 2021 stieg der Umsatz des Unternehmens gegenüber dem Vorjahr um 150 Prozent. Sowohl Online als auch im stationären Handel ist das Vertrauen in die Marke seitens der Kunden gewachsen. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres verzeichnete das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 100 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum im Jahr 2021. Derzeit ist Dreame in Deutschland unter anderem bei Mediamarkt, Otto, Cyberport sowie der Fachhandelskooperation Euronics gelistet.

Die Investitionen in die Produkt- und Designentwicklung machten sich bezahlt. So erhielt der Dreame Bot Z10 Pro Staubsauger- und Wischroboter den deutschen Red Dot Design Award 2022 und der Dreame Bot W10 Staubsauger- und Wischroboter ist mit dem iF Design Award 2022 für gutes Design ausgezeichnet worden.

Dreame zeigt sein Produkt-Portfolio und neuste Entwicklungen auf der IFA in Berlin vom 2. bis 6. September in Halle 7.1a, Stand 105.

DataHolic