Die Evolution der RIG PRO-Headset-Reihe: RIG ist Fastest Lap Sponsor auf der SIM Racing Expo

Anlässlich der kürzlich veröffentlichten RIG PRO-Serie, ist RIG Fastest Lap Sponsor der SIM Racing Expo und präsentiert vor Ort die neueste Generation der RIG-Gaming-Headsets. Es können derzeit auf der Expo acht neue Headsets aus drei Serien getestet werden: RIG 300 PRO, RIG 500 PRO und RIG 800 PRO.

„Wir freuen uns über die Einführung der nächsten Generation von RIG-Gaming-Headsets in Europa und damit die Möglichkeit, Konsolen- und PC-Spielern mehrere Optionen anzubieten, die ihrer Spielweise entsprechen“, sagt Gregory Morquin, Global Business Director bei NACON. „Zusätzlich zu den beiden kabelgebundenen Serien wollten wir außerdem das RIG 800 PRO, unser sehr beliebtes kabelloses Gaming-Headset, mit einer Multifunktions-Basisstation aufwerten. Die neue PRO Series der RIG-Gaming-Headsets bietet Gamern eine unübertroffene Audio-Performance für ein besseres Spielerlebnis zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Höchster Tragekomfort zum Einsteigerpreis – das RIG 300 PRO
Mit dem RIG 300 PRO können Gamer länger und bequemer zu einem fairen Preispunkt zocken. Für mehr Tragekomfort besitzt das konkurrenzlose RIG 300 PRO Headset übergroße Ohrmuscheln mit 40-mm-Treibern, die tiefe Bässe und klare Höhen erzeugen. Der ultra-leichte Headset-Rahmen mit stoffbezogenem Kunststoffbügel sorgt nicht nur dafür, dass das Headset auch in langen Gaming-Sessions bequem bleibt, sondern auch, dass es langlebig und unzerbrechlich ist. Mit dem klappbaren Mikrofon lässt sich das Headset leicht verstauen und ist dadurch auch ideal für unterwegs.

Das RIG 300 PRO ist für PlayStation und Xbox in schwarz und weiß erhältlich und mit sämtlichen Plattformen kompatibel, die einen 3,5-mm-Klinkenanschluss besitzen. Erstmals gibt es auch eine schwarze Variante für die Nintendo Switch.

Das Premium Gaming-Headset für E-Sport – das RIG 500 PRO V2
Das RIG 500 PRO V2 bringt die Vorteile seines Vorgängers mit und überzeugt mit weiteren Funktionen: Zu den Updates zählen sowohl der für RIG bekannte flexible, leichte und äußerst widerstandsfähige Stahl-Kopfbügel sowie die aus zwei Materialien bestehenden Ohrpolster, die Außengeräusche abschirmen und einen bequemen Sitz bieten. Die in den Ohrpolstern befindlichen und präzise abgestimmten 50-mm-Treiber mit geringer Verzerrung liefern einen unvergleichlichen Klang, der für Spiele mit 3D-Sound optimiert ist. Ein 2-Jahres-Aktivierungscode für Dolby Atmos ist im Lieferumfang enthalten und sorgt für ein noch intensiveres Erlebnis in den Lieblingsspielen.*

Das RIG 500 PRO ist für Konsolen sowie für PC in schwarz und weiß erhältlich, während das RIG 500 PRO HC mit seinem universellen 3,5-mm-Anschluss sowohl mit Konsolen und PCs als auch mobilen Geräten kompatibel ist. Das 500 PRO HA wurde speziell für den PC entwickelt, ist aber mittels Y-Adapter ebenfalls kompatibel mit Konsolen.

Kabellos mit Multifunktions-Basis: Die Spitzenklasse – das RIG 800 PRO
Das RIG 800 PRO hebt Gamer auf mehreren Ebenen auf die nächste Stufe. Die Multifunktions-Basisstation, die eine kabellose Verbindung, das Aufladen und die Aufbewahrung des Headsets ermöglicht, kann dank des abnehmbaren kabellosen USB-Adapters auch direkt an eine Konsole, einen PC oder einen Laptop angeschlossen werden. Sobald das RIG 800 PRO aufgeladen ist, bietet es 24 Stunden Akkulaufzeit und kabellosen Komfort in einem leichten Design. Der charakteristische, unzerbrechliche Kopfbügel mit selbstjustierendem Kopfband sowie die Ohrpolster aus zwei Materialien ermöglichen stundenlanges, komfortables Spielen. Die 40-mm-Präzisionstreiber mit Bassverstärkern sorgen für präzisen 3D-Klang. Selbstverständlich verfügt auch das RIG 800 PRO über den beliebten Dolby Atmos Klang.*

Das für Konsolen und PC erhältliche RIG 800 PRO wurde in diesem Jahr mit einem Award von techradar.com in der Kategorie „Gaming accessory of the year“ ausgezeichnet. Besonders gut abgeschnitten haben die „brillante Sound- und Mikro-Qualität“ sowie die lange Akkulaufzeit.

*Dies gilt nur für die Xbox- und Microsoft Variante.

DataHolic