Der Need for Speed Unbound Soundtrack geht mit A$AP Rocky und Shirin David an den Start

Electronic Arts Inc. und Criterion Games kündigen heute den hochkarätigen Soundtrack zu Need for Speed Unbound an, der weltweit am 2. Dezember veröffentlicht wird. Der Soundtrack wurde speziell für Straßenrennen kreiert und enthält Songs von angesagten, internationalen Künstler:innen aus der Hip-Hop-Szene und der Welt der elektronischen Musik. Die umfangreiche Tracklist besteht aus Songs von globalen Talenten wie A$AP Rocky, Brodinski, SCH, Lous and the Yakuza, Alina Pash, Slikback, Villano Antillano, COUCOU CHLOE und Balming Tiger. Als lokales Talent geht Shirin David mit ihrem Erfolgshit „Be a Hoe/Break a Hoe“ (feat. Kitty Kat) ins Rennen. Die offizielle Playlist kann über Spotify und Apple Music angehört werden.

Dieses Staraufgebot gibt Spieler:innen weltweit die Möglichkeit, neue Künstler:innen zu entdecken, während sie durch die Straßen von Lakeshore driften. Zum ersten Mal in der Geschichte von Need for Speed können Spieler:innen ihre Wagen mit Decals von diversen Stars des Soundtracks individualisieren.

„Ich liebe schnelle und auffällige Autos, ich liebe Need For Speed und ich liebe es ab heute ein Teil dessen zu sein“, so Hip-Hop-Ikone Shirin David. Kaum eine andere Musikerin verkörpert Selbstbestimmtheit wie sie – Shirin sprengt alltägliche Normen durch ihre Musik und ihren einzigartigen Style, und ist damit die perfekte Muse für Need for Speed Unbound.

Künstler, Unternehmer, Schauspieler und Modeikone A$AP Rocky hat mit seiner Kreativagentur AWGE den neuen Track „Sh*ttin’ Me“ im Enthüllungstrailer von Need for Speed Unbound präsentiert, der außerhalb des Spiels nirgendwo zu hören sein wird. Der Song mitsamt Musikvideo zu A$AP Rockys „Sh*ttin’ Me“ erscheint am 2. Dezember. Ebenfalls mit ihren Tracks im Soundtrack vertreten sind die AWGE-Künstler Kelvin Krash, slowthai, Smooky MarGielaa, Thoto, ICYTWAT sowie die A$AP Mob-Favoriten A$AP Ant und A$AP Ferg. A$AP Rocky tritt im Spiel als Anführer der Takeover-Events auf – einem neuen wiederholbaren Präzisionsfahrmodus, der die Community zusammenbringt, um Teile der Stadt mit Stil anstatt purer Geschwindigkeit zu übernehmen.

Daneben wartet der Soundtrack auch mit originalen, genreübergreifenden Tracks von Brodinski, dem französischen Electronic- und Hip-Hop-Produzenten und Gründer des französischen Elektrolabels Bromance Records, auf. Brodinski hat einen engen Draht zur Untergrund-Rap-Community in Atlanta und hat seine Karriere der Förderung der jungen, talentierten Rapper:innen der Region verschrieben. Seine Zusammenarbeit mit Tohji, JMK$ und Peewee Longway ist Teil des Soundtracks von Need for Speed Unbound. Brodinskis Soundtrack ist ab dem 2. Dezember auf Spotify verfügbar.

Need for Speed Unbound lässt Spieler:innen weltweit ihre Streetracing-Fantasie ausleben, in der sie die Cops überlisten und beweisen, dass sie das Zeug dazu haben, The Grand – Lakeshores ultimative Streetracing-Herausforderung – zu gewinnen. Das Spiel besticht durch einen neuen, einzigartigen visuellen Stil, der Street-Art mit den authentischsten Fahrzeugen in der Geschichte des Franchise verbindet.

Die Need for Speed Unbound Palace Edition kann ab sofort für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC über die EA app, Origin, Steam und den Epic Game Store vorbestellt werden. Die Palace Edition bietet Spieler:innen ab dem 29. November drei Tage Vorabzugang zu Need for Speed Unbound.

Die Need for Speed Unbound Standard Edition erscheint am 2. Dezember 2022 für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC über die EA app, Origin, Steam und den Epic Game Store. Zusätzlich erhalten EA Play Pro-Mitglieder auf PC ab dem 29. November unbegrenzten Zugriff auf die Need for Speed Unbound Palace Edition.

DataHolic