Sonntag, Mai 26, 2024
HardwareIn-EarKopfhörerMultimedia

Creative Sensemore Air

Die Firma Creative hat uns diesmal einen speziellen In-Ear-Kopfhörer zugesendet. Der Sensemore Air ist darauf ausgelegt, Umgebungsgeräusche an den Träger wiederzugeben. Wie sich dieses Set schlägt, haben wir für Euch getestet.

Vielen Dank an Creative für das Vertrauen und das Bereitstellen des Sensemore Air.

Spezifikation

TECHNISCHE DATEN

Tragestil

In-ear

Product Type

True Wireless

Water Resistance (IP Rating)

IPX5

Operating Temperature

0–45°C

Dimensions

Earbuds (per earbud): 26.7 x 21.2 x 24.5 mm / 1.1 x 0.8 x 1.0 inches, Charging Case: 67.7 x 47.0 x 31.8 mm / 2.7 x 1.9 x 1.3 inches

Gewicht

Charging Case: 38g (1.34 oz), Ohrhörer: 2 x 5.2g

Kabellänge (Ende-zu-Ende)

0.22m / 0.72 ft

Akkutyp und Laufzeit

Up to 35 hours total (ANC / Ambient Mode / Sensemore Mode off) (Up to 27 hours total (ANC / Ambient Mode / Sensemore Mode on))
Up to 10 hours per charge (ANC / Ambient Mode / Sensemore Mode off)
Up to 8 hours per charge (ANC / Ambient Mode / Sensemore Mode on)
Akku in den Ohrhörern: 2 x wiederaufladbarer Lithium-Polymer-Akku 60 mAh
(Charging case) Rechargeable Lithium-ion Polymer Battery x 1 – 400 mAh

Charging Type

USB-C, Wireless Charging, Qi-compatible

Mikrofon

Typ: Omni-direktional x 2
Frequenzumfang: 100–10,000 Hz
Empfindlichkeit: – 38 dBV/Pa
Voice Assistant: Siri, Google Assistant
Abnehmbar: No

Driver Type

Bio-cellulose x 2

Driver Size

6 mm (0.24″)

Frequency Response

20–20,000 Hz

Bluetooth® Version

5.2

Profiles

HFP (Freisprecheinrichtungsprofil), A2DP (kabellose Stereoübertragung via Bluetooth), AVRCP (Fernsteuerung via Bluetooth)

Operating Frequency

2402–2480 MHz

Operating Range

Up to 10m / 33 ft*, *Up to 10m / 33 ft measured in open space. Walls and structures may affect range of device.

Technology

Ambient Mode, Active Noise Cancellation, Sensemore Mode

Controls

Type: Customizable Touch Control
Playback: Yes
Volume: Yes
Call: Yes
Voice Assistant: Yes
Power: Yes
Noise Control: Yes

Color

Schwarz

Software

Creative app

Steckertyp

Bluetooth 5.2

SYSTEMANFORDERUNGEN

iOS

  • iOS 11 oder höher
  • Bluetooth mit A2DP-Stereo-Unterstützung

Android

  • Version 7.0 oder höher
  • Bluetooth mit A2DP-Stereo-Unterstützung

LIEFERUMFANG

  • 1 x Creative Sensemore Air
  • 1 x Ladeetui
  • 1 x Paar Silikon-Ohrstöpsel (S), (M) und (L)
  • 1 x USB-C-Ladekabel
  • 1 x Kurzanleitung
  • 1 x Merkblatt für Sicherheit und Konformität
  • 1 x Garantie-Merkblatt

GARANTIE

2 Jahr beschränkte Garantie auf Produktteile und Verarbeitung

Verpackung

Die Hülle ist in Weiß gehalten. Vorne ist das In-Ear Set abgebildet, unten steht die Typenbezeichnung Sensemore Air.

Auf der rechten Seite ist der Verpackungsinhalt aufgedruckt.

Nach links gedreht ist die Technologie genauer beschrieben.

Rückseitig sind die diversen Modi sowie grundlegende technische Details aufgelistet und mit kleinen Icons untermalt.

Modi

–   Sensemore: Es werden mehr Umgebungsgeräusche an den Träger weitergeleitet und verstärkt.

–   Ambiente Mode: Die Akustik der Umgebung wird ohne Verstärkung wiedergegeben.

–   Active-Noise-Cancellation: Alle äußeren Geräusche werden unterdrückt. Die Intensität wird per Regler innerhalb der Software eingestellt.

–   Quad Mics: vier Mikrofone sorgen für die Unterdrückung der Geräusche sowie für eine klare Qualität während eines Telefonats.

Verbindung

–   Bluetooth 5.2

–   AAC: Advanced Audio Coding (Quelle: Wikipedia):  ist ein von der Moving Picture Experts Group (MPEG) entwickeltes, verlustbehaftetes Audiodatenkompressionsverfahren, das als Weiterentwicklung von MPEG-2 Multichannel im MPEG-2-Standard spezifiziert wurde.

Technologie:

–   Wireless Charging: das Case unterstützt den Qi-Standard für Laden ohne Stromkabel auf geeigneten Unterlagen.

–   Bio Cellulose Driver

–   Touch Control

–   IPx5 Sweatproof

Inhalt

Im Inneren befinden sich die beiden Ohrstöpsel zusammen mit der Transportbox. Diese Box dient als Ladestation sowie zu Aufbewahrung.

Außerdem liegen noch zwei Paar gummierte Aufsätze dabei. Diese sind für kleine und mittlere Ohren gedacht. Ebenso runden diverse Anleitungen das Paket ab. Einen vollen Umfang der In-Ears bei einer Wiedergabe von Audiodateien erfolgt nur bei Installation der Software auf einem Smartphone.

Ein USB auf USB-C Kabel liegt für eine Aufladung des Cases ebenso bei.

Haptik

Jeder der beiden Sensemore Air ist etwa daumengroß. Sie besitzen eine dedizierte Oberfläche, die mit einem LED-Ring umgeben sind. An den Seiten ist das Creative Logo aufgedruckt.

Auf der Unterseite ist jeweils ein Buchstabe eingestanzt, einmal L für links und R für rechts. Zwischen den Lettern und dem gummierten Aufsatz befinden sich zwei Kontakte aus Metall. Diese sorgen für das Aufladen der In-Ears.

Das Case ist Oval und die Stöpsel liegen dort in den jeweiligen Buchten. Der Deckel wird per Scharnier arretiert.

Vorne am Gehäuse sind drei LEDs eingelassen. Die beiden äußeren Indikatoren gelten für jeden der beiden Stöpsel. Mittig sitzt derjenige für das Case selbst.

Sie zeigen Folgendes an:

Grün: das Gerät ist voll geladen
Rot: es wird gerade geladen

Das Case kann per Induktion, dem so genannten Qi-Standard, oder per USB-C Kabel aufgeladen werden. Sind die beiden In-Ears eingelegt, lädt das Case diese gleich mit auf.

Die Verarbeitungsqualität ist gut und nichts quietscht oder knarzt.

Inbetriebnahme

Bei der ersten Verwendung befinden sich die Sensemore Air im Pairing Modus und warten auf eine Gegenstelle. Dies kann jedes bluetoothfähige Gerät sein, das Audio abspielen kann, ob Smartphone, Computer, Smartwatch oder Ähnliches.

Derzeit kann das Sensemore Air Kit nur eine Verbindung zur gleichen Zeit haben.

Die Oberfläche an den Seiten der In-Ears ist berührungsempfindlich.

Folgendes ist voreingestellt, mit der Software kann der Benutzer diese Einstellungen ändern:

Doppelt antippen:

Links: Umgebungssteuerung

Rechts play/stop

Dreimal antippen:

Links: Sprachassistent

Rechts: nächster Titel

Lang antippen (Währende der Wiedergabe):

Links: Lautstärke leiser

Rechts: Lautstärke lauter

Software

Die Software muss per Android Play Store oder Apple App Store heruntergeladen werden. Es stehen hier zwei Programme zur Verfügung:

SXFI

Für das Aktivieren des SXFI Modus: Hier wird der Hörer in die Mitte des Orchesters gesetzt.

Super SXFI:

Hier kann der Träger der Kopfhörer alles nach seinen Wünschen einrichten.

Im ersten Schritt wird das Sensemore Air verbunden. Es folgt meistens ein Update der Firmware, hier bitte das Smartphone nicht ausschalten oder sich von dem Case entfernen.

Danach wählt der Benutzer das Set aus. Auf dem Hauptbildschirm wird die Akkukapazität der In-Ears angezeigt. Darunter sind die Punkte zur Konfiguration aufgelistet.

Es stehen folgende Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung:

–   Equalizer an/aus: Hier sind diverse Voreinstellungen vorhanden, auch kann der Hörer seine persönlichen Präferenzen einstellen.

–   Umgebungssteuerung: Hier befindet sich die aktive Rauschunterdrückung sowie der Sensemore Modus. Die Intensität kann hier eingestellt werden. Ebenso kann hier eingestellt werden, welcher der beiden Modi, Umgebungsmodus ohne und Sensemore Modus mit Umgebungsverstärkung, gewünscht wird. Hier befindet sich unten die Schaltfläche, die den Modus der In-Ears während eines Telefonats definiert.

–   Benutzerdefinierte Tasten: Hier kann der Hörer die Einstellung der Touch Oberfläche auf dem jeweiligen In-Ear konfigurieren.

Wiedergabe

Bei einem Test von Kopfhörern verwenden wir diverse Titel aus fast allen Genres. Dies vermittelt einen guten, wenn auch subjektiven Eindruck der Sensemore Air. Mit Hilfe des Equalizers war der Tester in der Lage, die In-Ears dem jeweiligen Musikstück anzupassen.

Einzig das Fehlen von Memoryfoam Noppen stört bei der Wiedergabe, vor allem beim Sport. Hier rutschen die Stöpsel gerne etwas heraus und müssen neu reingedrückt werden. Es wurde ab und zu ein Effekt ausgelöst wie Stoppen der Wiedergabe oder Umschalten der Geräuschunterdrückung.

Laufzeit

Die Akkulaufzeit wird seitens Creative mit 8 bis 10 Stunden angegeben. Wir habe die Sensemore Air in folgenden Situationen getestet:

  • Gym
  • Fahrradfahren
  • Homeoffice

An diesem Tag wurde das case nicht verwendet um die Air aufzuladen. Nach etwas über acht Stunden wurden diese in das Ladecase gelegt. Nach Angaben der Software hatten wir noch etwa 15% Restleistung.

Modi

Der neue Sensemode verstärkt die Umgebungsgeräusche, verringert jedoch die Musik nicht. Hier ist es dann möglich, sofern die Lautstärke des Stücks nicht zu hoch ist, auf die Umgebung direkt einzugehen. Auf der Strasse hört der Träger die Umgebung viel stärker, in ruhigeren Plätzen wie Office oder Fitnessstudio nimmt er selbst kleinere Geräusche wahr.

Bei aktivierten Noise Cancelling unterdrückt dieser Modus viele Geräusche . Die gummierten Stöpsel dichten gut ab, mit memory Foam wird dieser Effekt noch verstärkt. Auch die Höhen, Mitten sowie Tiefen werden angehoben und sorgen für einen voluminöseren Klang.

Der normale Modus liegt hier dazwischen. Geräusche von aussen sind gedämmt, die Töne werden etwas angehoben.

Fazit

Die Sensemore Air von Creative sind sehr gute In-Ear-Kopfhörer. Die Laufzeit wurde beim Fahrradfahren, Gym sowie anschliessenden Homeoffice durchgeführt und haben während dieser Zeit durchgehalten. Bei der Wiedergabe von Titeln aus den unterschiedlichsten Bereichen waren die Bässe präsent, die Mitten und Höhen gut wahrnehmbar. Mit dem Equalizer konnten wir aus jedem Stück klangtechnisch noch etwas mehr herausholen. Der Klang war vergleichbar mit den teureren Momentum 2. Einzig das Fehlen von Memoryfoam-Stöpseln stört etwas. Wenn wir die In-Ears aus den Ohren entfernten, stoppte die Wiedergabe der Musikstücke nicht. Es ist nervig, würde aber ein Telefonat nicht unterbrechen. Notfalls startet der Benutzer das Musikstück erneut oder spult in einem Hörbuch zurück. Der Tragekompfort ist auch bei längerer Benutzung gegeben und nichts drückt.

Aufgrund dieser Punkte vergeben wir den DataHolic Platin Award.

Pro

– leicht

– kleine Transportbox

– lange Laufzeit

– sehr guter Klang

Neutral

– keine Memoryfoam-Stöpsel
– Wiedergabe stoppt nach Entfernen aus dem Ohr nicht

Preis: 99,90€

Link: https://de.creative.com/p/headphones-headsets/creative-sensemore-air

DataHolic