Samstag, Juni 22, 2024
allHW-NewsNews

be quiet! Zero Wings AI: Die Revolution der Kühltechnologie für Computer – mit smarten KI-Lüftern

be quiet! setzt bei seinem neuesten Lüfter auf KI und flügelloses Design

be quiet!, der deutsche Hersteller von Premium-PC-Komponenten, kündigt mit dem Zero Wings AI seinen ersten KI-gesteuerten Lüfter an. Der Lüfter ist mit modernster KI-Technologie ausgestattet, welche die Kühlung von Hochleistungssystemen eigenständig steuern und verbessern kann. Der Zero Wings AI basiert auf einem neuen flügellosen Design und nutzt die revolutionäre Controlled Airflow Technology (CAT), um die Luft aktiv dorthin zu leiten, wo sie am meisten gebraucht wird. Der gesamte Prozess wird von der künstlichen Intelligenz FANOS gesteuert. FANOS überwacht alle Temperatur-Sensoren des Systems und sagt das Nutzerverhalten voraus, um den Luftstrom zu optimieren und die Thermik zu verbessern. Zero Wings AI kann auf regulären 120mm Lüftersteckplätzen installiert werden und unterstützt Sprachsteuerung.

Die FANOS KI

Die Zero Wings AI werden von FANOS gesteuert, der firmeneigenen KI von be quiet!. Diese ist darauf trainiert, frühzeitig Hotspots in einem PC-System zu erkennen und die nötigen Maßnahmen zu ergreifen, um eine optimale Kühlung zu erzielen – ganz ohne Zutun des Nutzers. FANOS erstellt zu diesem Zweck eine virtuelle Live-Wärmekarte des Computers. Die Daten dafür liefern die Temperatursensoren des Systems, welche permanent ausgelesen werden. Außerdem wird eine Verhaltensanalyse über die Gewohnheiten des Benutzers erstellt. Mit Hilfe dieser Wärmekarte und der Vorhersage über das zu erwartende Nutzerverhalten, kann die KI vorausberechnen, welche Komponenten in naher Zukunft Hotspots bilden werden. Das ermöglicht ihr, die entsprechenden Bereiche aktiv vorkühlen, um thermische Engpässe zu verhindern, bevor sie überhaupt entstehen. FANOS ist sprachgesteuert und kann auf Zuruf einen Überblick über den aktuellen Zustand des Systems oder auch Empfehlungen für die beste Kühlungseinstellung geben. Die KI kann auch mit Apps zur Systemdiagnose verbunden werden, um bei der Fehlerbehebung oder Überwachung zu helfen.

Technologie für kontrollierten Luftstrom

Das revolutionäre CAT ist eine Eigenentwicklung von be quiet! und macht die Lüfterblätter des Zero Wings AI komplett überflüssig. Gesteuert durch FANOS, kann CAT den Luftstrom je nach Bedarf 4in jede erdenkliche Richtung lenken. Die Technologie kann nicht nur fließend zwischen fokussierter oder breiter Luftverteilung umschalten, sondern auch die Luft in bestimmte Richtungen lenken, z. B. nach oben, unten, links oder rechts. Befindet sich der Grafikprozessor in einem Szenario mit hoher Last und steigenden Temperaturen, kann der Zero Wing AI einen fokussierten Luftstrom erzeugen, um die Luft in genau diesen Bereich zu leiten. Wenn ein breiterer Luftstrom erforderlich ist, um einen größeren Bereich sanft zu kühlen, kann sich der Lüfter auch daran anpassen. Mehrere Zero Wings AI können mit der Option “Swarm” kombiniert werden, welcher aktiv den gesamten Luftstrom in einem PC-Gehäuse übernehmen kann. Zero Wings AI enthält keine beweglichen Teile wie Flügel oder Lager, wodurch jeglicher Verschleiß vermieden wird; die maximale Leistung entspricht einem 120-mm-Lüfter bei 8.500 U/min, was Zero Wings AI zu einem echten leisen und intelligenten Kraftpaket macht.

Zero Wings AI ist ab diesem Samstag, dem 1. April 2023, im Handel erhältlich.

DataHolic