Freitag, März 1, 2024
allHW-NewsNews

Archer Air R5 und E5: TP-Link stellt ultraflachen Wifi-6-Router und Extender im minimalistischem Design vor

Düsseldorf, 27. Juli 2023 –Schnelles und stabiles WLAN im ganzen Zuhause muss nicht mehr zwingend aus unattraktiven grauen Kästen oder mit Antennen übersäten Boxen kommen: TP-Link, Spezialist für Smart-Home und Netzwerkinfrastruktur, bringt im September mit der Archer Air R5 und dem Archer Air E5 einen Router sowie einen passenden Extender auf den deutschen Markt, die beide nicht nur technisch überzeugen, sondern sich nach der Installation beinahe unsichtbar machen und somit dezent in jeden Haushalt einfügen.

Zahlreiche Nutzer verstecken Router und WLAN-Extender gerne in den dunklen Ecken ihrer Wohnungen – kein Wunder, schließlich gewinnen die meisten Modelle keine Schönheitspreise und stören den Look des ansonsten stilvoll eingerichteten Wohn-, Schlaf oder Arbeitszimmers. Ganz anders sind buchstäblich der neue Archer Air R5 und der E5 von TP-Link: Der nur 8 Millimeter schlanke Wifi-6-Router und der zugehörige Extender wurden jüngst mit dem renommierten iF Design Award in der Kategorie „Kommunikationsgeräte“ ausgezeichnet, da sie „Hochgeschwindigkeits-Internetzugang mit einem schlanken und eleganten Erscheinungsbild [kombinieren], das zu modernen Wohnungen passt.“

Leistungsfähige Mesh-Technologie im schicken Gewand

Die beiden neuen Archer-Air-Produkte sehen aber nicht nur gut aus, sie überzeugen natürlich auch mit ihren technischen Spezifikationen und Funktionen: So können die mit dem leistungsstarken AX3000-WiFi-6-Modul ausgestatten R5 und E5 wahlweise einzeln oder im Mesh-Verbund betrieben werden – letzteres erlaubt den nahtlosen Wechsel zwischen den Access-Points, ohne dass sich mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets oder Laptops beim Bewegen von Zimmer zu Zimmer in ein jeweils neues WLAN einwählen müssen. Und bei Bedarf lässt sich dieses Mesh-Netzwerk durch das Hinzufügen weiterer E5-Extender ganz einfach erweitern.

Zusätzlich verfügen sowohl der R5 als auch der E5 über in das Gehäuse integrierte smarte Antennen, die mithilfe von Algorithmen in der Lage sind, die räumliche Position des Gerätes im Netzwerk zu erkennen und die Ausrichtung der Antennen so anzupassen, dass stets eine optimale Netzabdeckung garantiert ist. Dabei haben Nutzer die Wahl zwischen einem automatischen Modus, einem, der die Horizontale bevorzugt, und für Häuser oder Wohnungen mit mehreren Etagen auch einem, der eine vertikale Abdeckung priorisiert.

Flexible Installation, einfache Einrichtung

Archer Air R5 und E5 können denkbar einfach an quasi jeder Wand installiert werden: Entweder ganz ohne Bohren mit den beiden auf der Rückseite befindlichen haftstarken 3M-Klebestreifen oder alternativ über die mitgelieferte Wandhalterung, in die das Gerät dann einfach eingehängt wird.

Und sind Router und Extender dann in mit wenigen Handgriffen sicher montiert, ist die Einrichtung wahlweise über das Web-Interface von TP-Link oder die „Tether“-App, die für Android und iOS bereitsteht ebenfalls in wenigen Minuten erledigt. Über die App kann das Netzwerk dann fortan auch ganz bequem und intuitiv an die jeweiligen individuellen Bedürfnisse und unterschiedliche Nutzungsszenarien angepasst werden.

Preise und Verfügbarkeit

Der Archer Air R5 und der Archer Air E5 werden in Deutschland ab Anfang September erhältlich sein und können dann zu UVPs von 129,99 Euro (R5) bzw. 119,99 Euro (E5) bei Amazon bezogen werden.

Weitere Spezifikationen

  • Abmessungen: 210 × 148 × 8 mm
  • WiFi: Dual Band AX3000, 2402 Mbps (5 GHz ) + 574 Mbps (2,4 GHz), IEEE 802.11a/n/ac/ax 5 GHz, IEEE 802.11b/g/n/ax 2.4 GHz
  • Sicherheit: WPA3, WPA2-PSK, WPA
  • Ethernet: 1× 1 Gbps WAN/LAN Port, 1× 1 Gbps LAN Port (nur R5)
  • Stromversorgung über USB-C (Netzteil wird mitgeliefert): 12V/2A, Verbrauch 14 W
DataHolic