ALSEYE X12 KIT in Grau

Von der Firma Inter-Tech erreichte uns diesmal ein Lüfterset des Herstellers Alseyecorp, genauer das Alseye X12, im dreier Set samt RGB-/Lüfter Steuereinheit. Bei den Lüftern handelt es sich um rahmenlose Lüfter, sprich es befindet sich kein Gehäuse außen herum. Dieses Set ist für optische Wasserkühlungssysteme entwickelt worden. Wie sich diese Lüfter im Testbetrieb schlagen, sehen wir in diesem Artikel.

Wir bedanken uns bei der Firma Inter-Tech für das Vertrauen und das zur Verfügung stellen dieses Alseye X12 Lüfterkit.

Verpackung:

Die Verpackung ist edel in Schwarz gehalten. Das Alseye Logo ist links oben angebracht, der Typ X12 links. In der Mitte befindet sich ein Lüfter abgebildet.


Auf beiden Seiten steht nur der Firmenschriftzug Alseye.


Auf der Rückseite sind die, unten aufgeführten, Spezifikationen aufgeführt. Ebenso wird hier der Lüfter erneut in diversen Posen gezeigt. Auch Rissbrett Zeichnungen des Lüfters sind darauf abgebildet. Ebenso wird hier der RRGB Kontroller sowie die Fernbedienung vorgestellt.

Inhalt:

Öffnet der Käufer die Verpackung, fällt der Blick gleich auf zwei der Lüfter. Jeder liegt einzeln in seiner Kammer.

Wird die erste Lage, in der Verpackung befinden sich zwei Lagen übereinander, entnommen, kommt der dritte Lüfter zum Vorschein.

Neben dem X12 sind zwei kleinere Kammern. In einem der beiden befinden sich die Fernbedienung und die Schrauben. In der andern ist der Kontroller verstaut.


Eine Anleitung befindet sich ebenfalls in der Verpackung.

Haptik:

Die Lüfter haben die Form des Buchstaben „X“. Der Rotor ist auf der Rückseite in der Mitte aufgehängt. Vorne steht Alseye und an den Trägern sind durchscheinende Streifen angebracht. Der Schriftzug leuchtet nur in weiß – die Farbe kann nicht verändert werden. In den Streifen sind die RGB-LEDs angebracht, die in 16,7 Millionen Farben leuchten können.

An den Ecken befinden sich Schutzkappen. Diese Ecken können entfernet werden, hier werden die Schrauben für die Radiatoren durchgeschoben. Nach der Befestigung wird die Kappe aufgesteckt, somit ist die Schraube versteckt.

Wenn die Lüfter an einem Gehäuse angebracht werden, befinden sich größere Öffnungen auf der Rückseite. Hier muss keine Kappe entfernt werden, ebenso sind die Enden mit einer Gummierung versehen. Dadurch werden Vibrationen die an das Gehäuse oder Radiator weiter gegeben werden, minimiert.

Die Rotoren des X12-Lüfters sind leicht nach oben gebogen. Das einzige Kabel wird an einem Steckplatz angeschlossen und mit der Steuereinheit verbunden.


Die Steuereinheit hat zwei Aufgaben: die Geschwindigkeit der Lüfter und die RGB-Beleuchtung zu steuern. Hierfür wird die beigefügte Fernbedienung verwendet.

Technische Details:

ALLGEMEINE DATEN
Lüfter-Abmessungen (H/B/T)30 x 120 x 120mm
Lüftergeschwindigkeit800/1000/1200U/min
Nennspannung12V
Luftstrom pro Lüfter71,70 m³/h
Geräuschpegel pro Lüfter26,3 dBA
Anschlussart4Pin PWM
LagertypHydraulisch
WEITERE DATEN
Abmessungen (H/B/T)30 x 120 x 120mm
Gewährleistung 24 Monate
LIEFERUMFANG & MERKMALE
LieferumfangALSEYE X12 Kit, GrauRetailverpackung3x X12 Lüfter in GrauSteuerungseinheit für bis zu 8 Lüfter (magnetische Befestigung im Gehäuse)RF Wireless FernbedienungStromkabel für Steuerungseinheit (Anschluss via S-ATA Stromanschluss)Kombikabel für 5V 3Pin RGB-Header und PWM3x Anschlusskabel für X12 LüfterLüfterschrauben
MerkmaleDrei X12 Lüfter mit je 24 RGB-LEDs inklusiveRahmenlose LüfterstrukturUnsichtbare SchraubenmontageErweiterbar auf insgesamt 8 LüfterSteuerbar über beiliegende Fernbedienung3Pin RGB-Header Anschluss für 5V RGB-MainboardsteuerungGummierte Lüfterecken für vibrationsfreien Betrieb

Einbau:

Der Einbau an einem normalen Platz im Gehäuse ist einfach. Den jeweiligen Alseye X12 an den Platz halten, anschrauben, fertig. Bei dem Einbau auf einem Radiator muss die Kappe am Ende der X-Beine entfernt werden. Nun noch die Schraube durchschieben, festdrehen. Danach die Kappe wieder an das Ende aufstecken. Das einzige Kabel dem Ende befestigen, am Rotor vorbeiführen und mit der Kontrollbox der X12 verbinden. Die Box benötigt einen SATA-Stromanschluss, sonst funktionieren die Lüfter nicht. Wahlweise kann die Box an einem 4-Pin Anschluss auf dem Mainboard angeschlossen werden. Dadurch können die Lüfter per Software oder BIOS angesteuert werden. Ebenso kann die RGB Beleuchtung an einem geeigneten Port an dem Mainboard angeklemmt werden. So kann die Software oder das BIOS die Beleuchtung steuern. Die X12-Steuereinheit ist magnetisch und haftet an metallischen Oberflächen. Wichtig ist nur, die Lüfter drücken die Luft hinaus und können nicht anders verbaut werden.

Fernbedienung:

Die kleine, aber feine, Fernbedienung hat folgende Tasten:

  • Ein-/ Ausschalter
  • RGB: Speed +/ -, Modus +/-, Auto, heller, dunkler, RGB Lock, Zahnrad (Übergabe der Steuerung an ein Mainboard), Weiß, RGB
  • RPM: Speed +/-
    Die Fernbedienung funktioniert per Infrarot und muss nur an einen Lüfter gehalten werden.

RGB Effekte:

In der Box befinden sich sehr viele RGB Effekte, wie Atmung, nur eine Farbe, diverse Regenbogen Effekte, Stroboskop und einfach aus. Nur der Alseye-Schriftzug auf den Lüftern leuchtet permanent.

Temperatur:

Die Temperatur hängt vom jeweiligen Gehäuse ab. Als reine Gehäuselüfter muss das richtige Gehäuse gekauft werden. Im Testgehäuse Panorama C-701 ist keine Möglichkeit gegeben, die Lüfter so zu verbauen, dass die Luft in das Gehäuse gedrückt wird. Diesen Aspekt muss der Käufer bedenken.

Lautstärke:

Die Lüfter erzeugen folgende Lautstärke:

Minimum Einstellung: 40 dBA
Medium Einstellung: 45 dBA
Volle Lautstärke: 51 dBA

Gemessen wird hier immer das gesamte System, denn niemand benutzt nur einen RGB-Lüfter in seinem System.

Fazit:

Die Firma Inter-Tech vertreibt mit dem Alseye X12 einen guten und soliden Lüfter für RGB Enthusiasten. Der Lüfter besticht durch sein rahmenloses Design und zieht alle Blicke auf sich. Die Lautstärke ist bei solchen Systemen nebensächlich und beim Gamen wird immer ein Kopfhörer verwendet. Daher stören die Geräusche unter Volllast auch nicht. Bei den niedrigsten Einstellungen ist die Lautstärke bei 40 dBA, dreht die Grafikkarte hoch, dann werden die Lüfter nicht wahrgenommen. Das nur ein Kabel vom Lüfter in das System geht, ist eine super Sache, vereinfacht vieles und sorgt für eine aufgeräumte Rückseite. Die Effekte sind, out-of-the-box, schön anzusehen und mit dem richtigen Mainboard werden keine Wünsche offengelassen. Nur auf den Tower muss acht gegeben werden, sonst wird nur Luft aus dem Tower entfernt und keine hinzugefügt. Der derzeitige Preis von unter 40 Euro macht dieses Set für ein Low-Budget RGB System ein No-Brainer!

Daher vergeben wir hier den DataHolic Innovations-Award!

Würde ich mir diese Lüfter erneut kaufen: für ein Budget RGB Build auf jeden Fall, für silent Builds eher nicht.

Pro:

  • rahmenloses Design
  • einfacher Einbau
  • nur ein Kabel
  • Preis

Neutral:

  • Lose Endkappen

Contra:

  • Lautstärke bei Volllast

Link: https://inter-tech.de/products/accessories/fans/x12-kit-grey

Preis: ca. 40€

DataHolic