Freitag, Mai 24, 2024
allHW-NewsNews

Ab sofort erhältlich: Acers Predator Helios Gaming-Notebook-Serie mit Intel® Core™ Prozessoren der 14. Generation

  • Jetzt verfügbar: Predator Helios-Serie mit Intel® Core™ Prozessoren der 14. Generation, NVIDIA® GeForce RTX™ 40 Series GPUs mit DLSS 3.5 und verbesserter AeroBlade™ 3D-Lüftertechnologie
  • • Predator Helios 16 und 18: Erhältlich als 40,6 cm (16 Zoll) und 45,7 cm (18 Zoll) Version mit Mini-LED1-Display-Optionen, austauschbarer mechanischer MagKey 3.0-Tastatur und Wi-Fi 7-Unterstützung
  • • Die Predator Helios Neo Modelle bieten neueste Technologien mit einem leicht angepassten Feature-Set zu budgetorientierten Preisen auf einem hochauflösenden bis zu 45,7 cm (18 Zoll) großen WQXGA-Display mit 240 Hz.

Ahrensburg – 23. April 2024 – Die neueste Generation der leistungsstarken Predator Helios-Serie ist ab sofort erhältlich. Alle Modelle sind mit den neuesten Intel® Core™ Prozessoren der 14. Generation ausgestattet. Das Predator Helios Neo 18 feiert sein Debüt als Neuzugang der Serie. Alle Predator Helios Gaming-Notebooks sind mit NVIDIA® GeForce RTX™ 40 Series GPUs ausgestattet, die DLSS 3.5 Technologie und NVIDIA® Advanced Optimus unterstützen, für einen massiven Leistungsschub und AI-gestützte Grafikfunktionen. Die Notebooks unterstützen Microsofts Copilot und kommen mit einem einmonatigen Xbox Game Pass Ultimate, der Zugang zu Hunderten beliebter Spieletitel bietet.

Die beiden Predator Helios 16 und Predator Helios 18 Notebooks sind die Flagships der Serie und überzeugen mit optionalen Mini-LED-Panels, einer austauschbaren, mechanischen MagKey 3.0-Tastatur für kürzere Tastenwege und Reaktionszeiten sowie blitzschnellen Netzwerkgeschwindigkeiten dank Wi-Fi 7-Kompatibilität. Alle Gaming-Notebooks nutzen die fünfte Generation der AeroBlade™ 3D-Lüftertechnologie, um auch unter Volllast die beste Performance zu erhalten, Acers PurifiedVoice™ 2.0 AI-Noise-Reduction-Technologie, um unerwünschte Hintergrundgeräusche zu eliminieren, und Lautsprecher mit DTS:X® Ultra für immersive Audioerlebnisse beim Spielen, Kommunizieren oder Streamen.

Predator Helios 18 und Predator Helios 16

Die Predator Helios 18 (PH18-72) und Predator Helios 16 (PH16-72) Gaming-Notebooks sind mit bis zu einem Intel® Core™ i9-14900HX Prozessor ausgestattet, der sich durch eine neu optimierte Performance-Hybrid-Architektur und verbesserte Effizienz auszeichnet. Auf den AI-fähigen Notebooks erscheinen Videospielwelten dank bis zu NVIDIA® GeForce RTX™ 4090 GPU1 (MGP bis zu 175 W2) so realistisch wie nie zuvor. Die hocheffiziente NVIDIA® ADA Lovelace-Architektur garantiert erstklassige Leistung und dank der AI-basierten DLSS 3.5-Technologie werden die Raytracing-Fähigkeiten vollständig ausgeschöpft. Ausgestattet mit zwei AeroBlade-Lüftern der fünften Generation in Kombination mit flüssiger Metall-Wärmeleitpaste auf der CPU und den Vector Heatpipes sorgen das Predator Helios 18 und das Predator Helios 16 auch unter Volllast für eine coole Performance.

Die Helios-Notebooks kommen als 40,6 cm (16 Zoll) und 45,7 cm (18 Zoll) Version im 16:10-Format. WQXGA- oder Mini LED1 Panels, die bis zu 250 Hz bieten, liefern eine Spitzenhelligkeit von 1.000 nits1 und unterstützen den DCI-P3 Farbraum zu 100 Prozent. Leuchtende Farben abseits des Panels bieten dynamische RGB-Beleuchtungseffekte auf den Predator-Logos, der Infinity Mirror Beleuchtungsleiste auf der Rückseite und den Mini-LED-Tastaturen mit anpassbarer Hintergrundbeleuchtung. Die Beleuchtungseffekte und Farben der Cover-Logos sowie die RGB-Beleuchtung der einzelnen Tasten können mit der neuesten PredatorSense™-App angepasst werden, die auch als Steuerungs- und Überwachungszentrale für den Leistungsmodus und die Lüftereinstellungen der Notebooks dient. ­­

Die Predator Helios 16 und Predator Helios 18 Notebooks sind außerdem mit den neuesten sensorischen Technologien ausgestattet. Mit der neuen MagKey 3.0 Tastatur lassen sich die WASD-Tasten individuell anpassen. Im Lieferumfang sind zwei zusätzliche Tasten-Sets enthalten. So wird nicht nur die Optik individualisiert, sondern die patentierten, austauschbaren mechanischen Tasten, MagClick genannt, machen bei jedem Tastendruck das befriedigende Geräusch einer mechanischen Tastatur mit taktilem Feedback und bieten eine schnellere Reaktionszeit. Für die Kommunikation im Spiel und für Streams nutzen die Notebooks Acer PurifiedVoice™ 2.0 und eine spezielle AI-Rauschunterdrückungstechnologie, um unerwünschte Hintergrundgeräusche herauszufiltern. Mit der AI-gesteuerten Webcam-Lösung Acer PurifiedView™ ist die klare Video- und Bildausgabe sichergestellt. Die internen Lautsprecher mit DTS:X® Ultra sorgen für hochwertige und verzerrungsfreie Audioqualität. Die Predator Helios Notebooks gewährleisten außerdem stabile und schnelle Netzwerkgeschwindigkeiten mit Wi-Fi 73 und verfügen über zwei USB Type-C Thunderbolt™ 4 Anschlüsse und MicroSD™ Kartenleser für zusätzlichen Komfort.

Predator Helios Neo 18 und Predator Helios Neo 16

Das neue Predator Helios Neo 18 (PHN18-71) und das Predator Helios Neo 16 (PHN16-72) bieten neueste Technologien mit einem leicht angepassten Feature-Set zu niedrigeren Preisen. Die Helios Neo Notebooks kommen im auffälligen Design mit Details wie lasergravierten verschlüsselten Codes auf ihrem tiefschwarz eloxierten Gehäuse.

Angetrieben werden die Gaming-Notebooks in der Maximalausstattung von einem Intel® Core™ i9-14900HX Prozessor, gepaart mit bis zu einer NVIDIA® GeForce RTX™ 4070 GPU1 mit einer maximalen Grafikleistung von 140 W2 im Turbo-Modus. Sie nutzen AI-gesteuerte Grafikoptimierungen, beschleunigte Systemleistung mit DLSS 3.5-Technologie und leisten vollständiges Raytracing. Als zusätzlichen Boost können die Notebooks mit bis zu 32 GB DDR5 5.600 MHz Speicher und bis zu 2 TB PCIe Gen 4 Solid State Drives in RAID 0 konfiguriert werden. Die Kombination aus AeroBlade 3D-Lüftertechnologie der fünften Generation, Flüssigmetall-Wärmeleitpaste auf den CPUs und Vektor-Heatpipes für eine effiziente Wärmeabfuhr sorgt dafür, dass die maximale Leistung der Notebooks durchgehend aufrechterhalten wird.

Zusätzlich zu ihrem beeindruckenden Innenleben bieten das Predator Helios Neo 18 und Predator Helios Neo 16 auf ihren bis zu WQXGA-IPS-Displays (2.560 x 1.600) eine eindrucksvolle Grafik mit Bildwiederholfrequenzen von 240 Hz, einer Reaktionszeit von drei ms und 100 Prozent Abdeckung des DCI-P3-Farbraums.1 Ihre Panels sind mit NVIDIA® Advanced Optimus und NVIDIA® G-SYNC-Technologie ausgestattet, um die Bildraten dynamisch zu erhöhen und die Latenz beim Spielen und in Anwendungen zu reduzieren. Funktionen wie die dynamische Anpassung der Beleuchtung auf der 4-Zonen-RGB-Tastatur1 des Notebooks und die Geräteverwaltung über die PredatorSense 5.0-App (mit einem speziellen PredatorSense-Schlüssel) geben Gamern die volle Kontrolle und ermöglichen es, den Geräten eine persönliche Note zu verleihen. Die Predator Helios Neo 18 und Predator Helios Neo 16 Notebooks sind darüber hinaus mit den AI-gestützten Videokonferenz-Tools von Acer ausgestattet, während das DTS:X® Ultra-Surround-Sound-Lautsprechersystem die Geräusche beim Spielen und Chatten verstärkt. Die Notebooks verfügen außerdem über Intel® Killer DoubleShot™ Pro und eine breite Palette von Anschlüssen, darunter zwei USB-Type-C-Anschlüsse, HDMI 2.1 und MicroSD-Kartenleser für eine einfache Datenübertragung.

Preise und Verfügbarkeiten

Das Predator Helios 18 (PH18-72) ist ab sofort zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 3.199 Euro verfügbar.

Das Predator Helios 16 (PH16-72) ist ab sofort zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 2.299 Euro verfügbar.

Das Predator Helios Neo 18 (PHN18-71) ist ab sofort zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 1.599 Euro verfügbar.

Das Predator Helios Neo 16 (PHN16-72) ist ab sofort zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 1.599 Euro verfügbar.

(1) Die technischen Daten können je nach Modell und/oder Region variieren. Alle Modelle vorbehaltlich der Verfügbarkeit.

(2) Basierend auf Acers internen Labordaten unter bestimmten Bedingungen (unter 23°C für CPU+GPU 240W im Turbo-Modus). Die tatsächlichen Werte können in verschiedenen Situationen abweichen.

(3) Wi-Fi 7-Produkte können auf 320-MHz-Kanäle im 6-GHz-Band und neue 160-MHz-Kanalkombinationen im 5-GHz-Band mit neuen Multi-Resource-Unit-Puncturing-Funktionen zugreifen.

DataHolic