VelocityOne Stand von Turtle Beach: Individuell anpassbare Halterung für Flugsimulator-Hardware ab sofort erhältlich

Der Gaming-Zubehörsteller Turtle Beach gab heute die weltweite Verfügbarkeit des VelocityOne Stand bekannt. Er vervollständigt das preisgekrönte Flugsimulations-Setup von Turtle Beach, zu dem bereits das VelocityOne Flight Universal Control System beziehungsweise der VelocityOne Flightstick sowie die VelocityOne Rudder Pedals gehören.

Der VelocityOne Stand verfügt über Schnellverschlüsse, mit denen Spielerinnen und Spieler Höhe, Winkel und Länge individuell anpassen können. Darüber hinaus lässt sich die obere Montageplattform für die optimale Lenkbügel- oder Steuerradplatzierung neigen, während sich die untere Plattform auf ähnliche Weise für Ruder- oder Rennpedale einstellen lässt. Das reversible Design ermöglicht eine Verwendung in beide Richtungen. Die Montageplattformen aus massivem Stahl sind für die Nutzung mit dem VelocityOne Flight & VelocityOne Rudder-Produkten vorgebohrt. Rutschfeste und anpassbare Gummifüße sorgen für einen festen Stand und das praktische, zusammenklappbare Design ermöglicht einfaches Verstauen, ohne vorherige Demontage des Zubehörs. Der VelocityOne Stand von Turtle Beach ist ab sofort auf www.turtlebeach.com und bei teilnehmenden Händlern zu einer UVP von 199,99 Euro erhältlich.

Der VelocityOne Stand wurde zwar für das VelocityOne Flight Simulation Control System und das VelocityOne Rudder entwickelt, ist aber universell einsetzbar und mit anderen Flug- und Rennsimulationssteuerungen sowie -pedalen kompatibel.

DataHolic