Sony geht einem Trend auf den Grund: Gehört asynchronem Arbeiten die Zukunft in Europa?

Sechsteilige Video-Serie ergründet die Auswirkungen von ‘New Work’ und will beleuchten, wie Technologie die Mitarbeitenden in Büros unterstützt

Das Konzept des asynchronen Arbeitens und die Auswirkungen auf die Arbeit in Europa – das ist das Thema einer sechsteiligen Video-Reihe, die Sony gemeinsam mit Piers Linney veröffentlicht hat. Linney ist Unternehmer, Investor und durch die BBC-Serie ‚Dragon’s Den‘ – das britische Pendant von ‚Die Höhle der Löwen‘ – bekannt. In seiner Video-Reihe untersucht Linney, welche Auswirkungen dieser Trend in verschiedenen Ländern Europas hat und wie die Technologie Büroangestellten im Vereinigten Königreich, in Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien und Polen bei der Einführung dieser Arbeitsform helfen kann.

Europa arbeitet asynchron

Asynchrones Arbeiten ermöglicht es Teams, im Gegensatz zu den traditionellen Bürozeiten zu unterschiedlichen Zeiten zu arbeiten. Dieser Trend wurde in einer von Sony Professional Solutions Anfang des Jahres in Auftrag gegebenen Studie über die Zukunft der Arbeit erforscht. Bei einer Umfrage unter 3.000 Angestellten in ganz Europa fand Sony heraus, dass Büroangestellte im asynchronen Arbeiten die Zukunft der Arbeit sehen, dass aber ein Mangel an ausreichenden technologischen Lösungen und Vertrauen diesen Wandel behindert.

In jeder Folge der Videoreihe wirft Linney gemeinsam mit einem Sony-Experten einen genauen Blick auf einzelne europäische Länder – auf der Suche nach Besonderheiten und Erkenntnissen, was das genau in den einzelnen Länder für die Menschen und Unternehmen bedeutet.

Die erste Folge der Serie wurde Ende September auf dem YouTube-Kanal von Linney veröffentlicht und konzentriert sich auf den britischen Markt, wo Kevin Donnelly, bei Sony Business Development Manager für Großbritannien und Irland, erörtert, wie Technologie Unternehmen dabei helfen kann, die Zukunft der Arbeit zu bewältigen. Die folgenden Episoden werden wöchentlich veröffentlicht.

Alle Episoden sind jetzt auf der Sony-Website abrufbar:

Großbritannien – Kevin Donnelly, Business Development Manager für Großbritannien und Irland, spricht über die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, das Vertrauen der Arbeitgeber und den Wert von Zeit in Großbritannien

Frankreich – Jatin Bhatt, European Business Development Head, spricht über den Zugang zu Talenten, kollaborative Lösungen und Facility Management in Spanien

Deutschland – Thomas Eisentraut, Business Development Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz, untersucht, was Sony für seine Mitarbeiter tut und wie Asynchronität in der deutschen Kultur funktioniert.

Spanien – Jatin Bhatt spricht mit Piers über Führung, Nachhaltigkeit und die Vorreiterrolle Spaniens beim asynchronen Arbeiten

Italien – Thomas Eisentraut ist wieder da und spricht über neue Talente, Bürotechnologie und Zusammenarbeit in Italien

Polen – Kevin Donnelly kehrt zurück, um darüber zu sprechen, wo Polen auf seinem Weg zu asynchronen, achtsamen Meetings und Talenten steht

Das Whitepaper von Sony über asynchrones Arbeiten ist hier verfügbar: https://pro.sony/de_DE/corporate/corporate-insights/asynchronous-working

DataHolic