Noctua NH-D12L

Die Firma Noctua hat in diesem Jahr einen neuen CPU-Kühler auf den Markt gebracht. Der NH-D12L ist ein 120 mm-Dual-Tower-Kühler mit minimaler Bauhöhe und für fast alle Gehäuse und Einsatzgebiete geeignet. Hier finden wir heraus, wie er sich mit einem i7-12700k verträgt.

Vielen Dank an die Firma Noctua für das Vertrauen und dem Bereitstellen des NH-D12L.

Details

145mm Höhe für breitere Gehäuse-Kompatibilität

Während Noctuas reguläre 120mm CPU-Kühler eine Bauhöhe von 158mm aufweisen, misst der NH-D12L nur 145mm. Dementsprechend passt er nicht nur in eine Vielzahl von 4U Rackmount-Servergehäusen sondern auch in Tower-Gehäuse, die nicht breit genug für die 158mm-Modelle sind, sowie in einige Small Form Factor (SFF)- und Mini-ITX-Gehäuse.

Mehr Leistung bei geringerer Bauhöhe

Trotz seiner reduzierten Bauhöhe übertrifft der NH-D12L mühelos die Leistung von 92mm-Kühlern. Tatsächlich toppt er sogar einige 120mm-Kühler wie den NH-U12S und kommt sehr nahe an Noctuas mehrfach prämiertes 120mm Flaggschiffmodell, den NH-U12A.

Rundrahmen NF-A12x25r PWM-Lüfter

Noctuas 2018 eingeführter NF-A12x25 gilt weithin als der beste 120mm-Lüfter auf dem Markt. Die auf dem NH-D12L eingesetzte Version mit rundem Rahmen bietet die gleiche hochwertige Kühlleistung und ermöglicht es, die Gesamthöhe des Kühlers zu reduzieren, ohne dabei Kompatibilitätsprobleme mit hohen Mainboard-Kühlkörpern oder Shrouds zu riskieren.

100% RAM-Kompatibilität auf LGA1200/LGA1700 und AM4/AM5

Aufgrund seines asymmetrischen Designs ragt der NH-D12L nicht über die Speicherbänke von Intel LGA1700/LGA1200/LGA115x und AMD AM4/AM5-Mainboards. Dies gewährleistet einen einfachen Zugang zu den Modulen und 100%ige Kompatibilität mit DIMMs mit hohen Heatspreadern oder RGB-Beleuchtung. Da auf LGA2066 der hintere Kühlturm die RAM-Steckplätze auf der linken Seite des Sockels überragt, dürfen die RAM-Module hier eine Bauhöhe von 45mm nicht überschreiten.

PWM Unterstützung und Low-Noise-Adapter

Die mit dem NH-D12L ausgelieferten NF-A12x25r 120mm Lüfter unterstützen PWM für bequeme automatische Geschwindigkeitsregelung durch das Mainboard: Volle Leistung unter Last, praktisch unhörbar im Leerlauf. Zusätzlich kann die Maximalgeschwindigkeit mittels der mitgelieferten Low-Noise-Adapter von 2000 auf 1700rpm reduziert werden, um einen noch leiseren Betrieb zu ermöglichen.

Optionale Doppellüfter-Bestückung

Mithilfe der mitgelieferten zusätzlichen Lüfterklammern kann der NH-D12L mit einem zweiten runden 120mm Lüfter am vorderen oder hinteren Kühlturm aufgerüstet werden. Hierbei muss jedoch beachtet werden, dass der Lüfter meist über den RAM Modulen oder dem I/O-Panel sitzt und dadurch die Gesamthöhe über 145mm steigen kann.

SecuFirm2™ Multi-Sockel Montagesystem

Noctuas SecuFirm2™ Montagesysteme haben sich zu einem Synonym für Qualität, Zuverlässigkeit und einfache Installation entwickelt. Das SecuFirm2™ System des NH-D12L unterstützt Intel LGA1700 (LGA17xx Familie), LGA1200, LGA115x (LGA1150, LGA1151, LGA1155, LGA1156) und LGA20xx (LGA2066, LGA2011-3, LGA2011-0) sowie AMD AM4 und AM5. Es ist einfach zu installieren, sorgt für optimalen Anpressdruck und bietet auch bei intensivem Gebrauch über viele Jahre eine perfekte Funktion.

Kompatibilität mit älteren und zukünftigen Sockeln

Dank Noctuas SecuFirm2™ Ökosystem kann der NH-D12L mit dem optionalen, kostenlos verfügbaren NM-I3 Montageset zu den älteren Sockeln LGA1366 und LGA775 kompatibel gemacht werden. Soweit technisch möglich, wird Noctua auch für zukünftige Sockel Upgrade-Sets anbieten – so ist der NH-D12L eine sichere Langzeitinvestition!

NT-H1 Wärmeleitpaste

Noctuas renommierte NT-H1 ist eine professionelle TIM-Lösung, die minimalen thermischen Widerstand mit ausgezeichnetem Anwendungskomfort und hervorragender Zuverlässigkeit vereint. Als beliebte Wahl bei Übertaktern und Enthusiasten rund um den Globus ist NT-H1 zu einem etablierten Standard für Premium-Wärmeleitpasten geworden.

Verlötung von Heatpipes und Kühlrippen

Bei vielen Kühlern werden Kühlrippen und Heatpipes durch ein einfaches Pressverfahren verbunden. Aufgrund der thermischen Wechselbeanspruchung sowie der unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten von Kupfer und Aluminium kann sich diese Verbindung über die Jahre lockern, was zu Leistungsverlusten führt. Beim NH-D12L sind Kühlrippen und Heatpipes hingegen verlötet, was einen besseren und über viele Jahre stabilen Wärmeübergang ermöglicht.

6 Jahre Herstellergarantie

Noctua Produkte sind für ihre makellose Qualität und herausragende Langlebigkeit bekannt. Dieser Tradition folgend ist auch der NH-D12L exzellent verarbeitet und wie alle Noctua Lüfter verfügen die mitgelieferten NF-A12x25r über eine MTTF-Spezifikation von über 150.000 Stunden. Das gesamte NH-D12L Paket wird mit vollen 6 Jahren Herstellergarantie ausgeliefert.

Technische Spezifikationen:

Product Details
Kühler-Spezifikationen
Sockel-KompatibilitätIntel LGA1700, LGA1200, LGA1156, LGA1155, LGA1151, LGA1150, LGA2011, LGA2066 and AMD AM5, AM4
Höhe (ohne Lüfter)145 mm
Breite (ohne Lüfter)125 mm
Tiefe (ohne Lüfter)113 mm
Gewicht (ohne Lüfter)700 g
Höhe (mit Lüfter)145 mm
Breite (mit Lüfter)125 mm
Tiefe (mit Lüfter)113 mm
Gewicht (mit Lüfter)890 g
MaterialKupfer (Boden und Heat-Pipes), Aluminium (Kühlrippen), verlötet & vernickelt
NSPR (Noctuas Standardisiertes Performance-Rating)148
Max. TDPsiehe NSPR
Lüfter-KompatibilitätNF-A12x25r (inkompatibel mit rechteckigen 120mm Lüftern)
LieferumfangNF-A12x25r PWM Premium-Lüfter
NA-RC14 Low-Noise-Adapter (L.N.A.)
NT-H1 High-End Wärmeleitpaste
Lüfterklammern für Doppellüfterbetrieb
SecuFirm2™ Montage-Kit
Noctua Case-Badge aus Metall
Lüfter-Spezifikationen
ModellNoctua NF-A12x25r PWM
LagertypSSO2
Max. Umdrehungsgeschw. (+/-10%)2000 RPM
Max. Umdrehungsgeschw. mit L.N.A. (+/-10%)1700 RPM
Min. Umdrehungsgeschw. @ 20% PWM (+/-20%)450 RPM
Max. Volumenstrom102,1 m³/h
Max. Volumenstrom mit L.N.A.84,5 m³/h
Max. Geräuschentwicklung22,6 dB(A)
Max. Geräuschentwicklung mit L.N.A.18,8 dB(A)
Betriebsspannung12 V
MTTF> 150.000 h

Verpackung:

Die Hülle ist in Weiß gehalten. Vorne sind alle wichtigen Informationen aufgedruckt. Ein Teil des Lüfters ist auf der rechten Bildhälfte zu sehen.

An den beiden Seiten sind die unten aufgeführten technischen Details vermerkt.

Auf der Rückseite stehen alle Keyfeatures. Diese sind hier im Review einzeln aufgelistet.

Inhalt:

Im Inneren liegen zwei Kartons. In diesen sind folgende Artikel enthalten:

– Sockelhalterungen
– Wärmeleitpaste
– diverse Schrauben
– Halteklammern
– Intel Backplate


– NH-D12L
– 120 mm-Lüfter

Haptik:

Der Kühlkörper ist ein Two-Tower-Kühler. Dies bedeutet, dass er aus zwei Türmen besteht. An jedem Turm kann mindestens ein 120 mm-Lüfter verbaut werden. Der Lieferumfang umfasst einen Lüfter sowie zwei Halteklammern.

An den Seiten sind die Lamellen verschlossen. Dadurch wird eine Verlustleistung vermindert und die Kühlleistung verstärkt.

Auf der Rückseite sieht der Käufer die Lamellen. Durch diese wird die Luft geleitet und die insgesamt fünf Heat-Pipes werden somit gekühlt. In diesen Pipes ist eine spezielle Kühlflüssigkeit, die hier zirkuliert.

Auf der Unterseite ist die Kontaktplatte angebracht. Diese wird auf die CPU gesetzt. Durch diese Platte werden alle Heat-Pipes durchgeführt und die Abwärme des Prozessors wird auf diese Weise abgeführt.

Ein Blick von oben zeigt die beiden Türme. Einer ist breiter und somit ist der Tower nicht symmetrisch. Auf dem einen steht Noctua, auf dem anderen ist das Logo eingestanzt.

Einbau:

Für den Einbau muss der 120 mm-Lüfter entfernt werden. Hierzu werden die beiden Klammern, die den Ventilator am Platz halten, entnommen. In unserem Fall wird eine Intel-CPU mit dem 1700er-Sockel verwendet. Somit legen wir uns die Schrauben zur Seite und packen die restlichen wieder weg. Im ersten Schritt werden die Stifte durch die Platte geschoben und mit den Kunststoffklipps fixiert. Anschließend werden die Stahlstifte durch die Öffnung auf dem Mainboard gesteckt und die richtigen Abstandhalter aufgesteckt. Auf diese werden die Haltebögen aufgelegt und mit den Muttern festgezogen. Etwas Wärmeleitpaste wird auf die CPU gegeben und der NH-D12L aufgesetzt. Die beiden Schrauben an den Enden werden angezogen und der Lüfter wird wieder angebracht. Im letzten Schritt wird der vier-Pin-Stecker mit dem Mainboard verbunden. In unserem Fall zeigt der schmalere Turm Richtung RAM. Somit ist es möglich, höhere Speicherbausteine zu verwenden.

Temperaturen:

Die Wärmegrade wurden mit diversen Programmen und Szenarien getestet: Idle, im Office Betrieb, Gaming sowie theoretische Vollauslastung. Hier wird die CPU mit der Anwendung prime95 an die Grenzen gebracht. Die Umgebungstemperatur lag bei 25°C.

Wie zu sehen ist, kühlt der NH-D12L den Prozessor zuverlässig herunter. Die TDP (Thermal Design Power) des i7-12700k liegt bei 125W.

Lautstärke:

Die Lautstärke wird im Abstand von 30 cm zu dem Gehäuse gemessen. In allen Fällen stieg der Lärmpegel des gesamten Systems nicht über 37 dB(A). Dies entspricht dem Geräuschpegel einer Bibliothek.

Testumgebung:

Diese Lüfter wurde mit folgender Hardware getestet:

CPU: Intel i7-12700k
Mainboard:MSI Z690i
RAM: Corsair Vengeance RGB Pro 32 GB 3600 MHz
Grafikkarte: KFA2 Geforce RTX 3080 Ti
SSD:Seagate FireCuda 2 TB NVME; WD 1 TB NVME
CPU Kühler: Noctua NH-D15 chromax.Black
Netzteil: SYNCRO DPC-850 Platinum Netzteil 
Gehäuse:SYNCRO Q704 Midi Tower
Boxen: Sound Blaster Soundbar
Maus: Logitech G502 Hero
Tastatur:Logitech G815
Kopfhörer: JBL – Quantum 800

Fazit:

Mit dem NH-D12L hat Noctua einen CPU-Kühler für fast alle Gehäuse herausgebracht. Er passt in so gut wie jedes Design und macht in vielen Builds eine super Figur. Dank der beiden ungleichen Türme ist es möglich, ihn auf die diversen Boards zu verschrauben. Die Kühlleistung ist mit maximal 78°C sehr gut. In geschlossenen und offenen Gehäusen ist er, selbst unter Last, kaum zu hören. Das Programm prime95 lastet die CPU komplett aus. Hier wird die höchste Temperatur erreicht. Im normalen Arbeitsalltag erreicht ein i7-12700k das nicht. Die Verarbeitungsqualität ist hoch und es wurde hier keine Unstimmigkeit gefunden. Dieser Kühlkörper wird einige PC-Wechsel überleben, soweit er regelmäßig gereinigt wird. Die Garantie ist mit sechs Jahren sehr lang. Deshalb kann ein Interessent hier beruhigt zugreifen.

Aus diesen Gründen vergeben wir hier den DataHolic Platin-Award.

Pro:

– kompakte Bauweise
– RAM Plätze werden nicht beeinträchtigt
– sehr leise
– Verarbeitungsqualität
– lange Garantie

Neutral:

– (optionaler) zweiter Lüfter kann RGB RAM verdecken

Link: https://noctua.at/de/nh-d12l

Preis: 89,97€

DataHolic