Freitag, Mai 24, 2024
allHW-NewsNews

Leitz Phone 3: Leica Camera AG präsentiert neues Smartphone Modell im ikonischen Design mit neuen Leitz Looks und „variabler Blende“

Der Verkaufsstart beginnt exklusiv in Japan im April 2024.

Die Leica Camera AG stellt heute das Leitz Phone 3 vor. Das neue und dritte Smartphone des renommierten Kameraherstellers zeichnet sich durch eine verbesserte Bildgebung und zusätzliche außergewöhnliche Funktionen, wie die neuen Leitz Looks und eine „variable Blende“, aus. Mit dem bildgewaltigen Smartphone führt die Leica Camera AG ihre über 100-jährige Unternehmensgeschichte fort und unterstreicht einmal mehr ihr Streben nach technischen Innovationen auf höchstem Niveau. Das Leitz Phone 3 wird ab dem 19. April exklusiv in Japan erhältlich sein.

Neues ikonisches Design

Die Marke Leica ist untrennbar mit Fotografie und Qualität verbunden. In den letzten 100 Jahren hat sie eine einzigartige Verbindung zwischen Benutzer*innen und Kamera geschaffen. Basierend auf diesem Erbe wurden kontinuierliche Verbesserungen vorgenommen, um die Leitz Phone Serie näher an die Marke Leica heranzuführen.

Das Gehäuse dieses neuen Modells verkörpert die Leidenschaft von Leica für die Konzentration auf das Wesentliche in einzigartiger funktionaler Schönheit und Haptik, wobei die ikonischen Leica Kameras als Vorbild dienten. Die Rückseite ist mit einer edlen Polyacryl-Struktur versehen, die sich anfühlt, als würde man eine hochwertige Leica Kamera in den Händen halten.

Das ikonische Design des Geräts spiegelt sich auch in der Benutzeroberfläche und dem Benutzererlebnis wider. Die Bedienelemente wurden neu angeordnet, um das Gesamtlayout übersichtlicher und noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Dadurch sind typische Leica Funktionen wie die Goldene Stunde und das LFI-Widget noch einfacher zu finden und zu nutzen.

Neues ikonisches Design

Die Marke Leica ist untrennbar mit Fotografie und Qualität verbunden. In den letzten 100 Jahren hat sie eine einzigartige Verbindung zwischen Benutzer*innen und Kamera geschaffen. Basierend auf diesem Erbe wurden kontinuierliche Verbesserungen vorgenommen, um die Leitz Phone Serie näher an die Marke Leica heranzuführen.

Das Gehäuse dieses neuen Modells verkörpert die Leidenschaft von Leica für die Konzentration auf das Wesentliche in einzigartiger funktionaler Schönheit und Haptik, wobei die ikonischen Leica Kameras als Vorbild dienten. Die Rückseite ist mit einer edlen Polyacryl-Struktur versehen, die sich anfühlt, als würde man eine hochwertige Leica Kamera in den Händen halten.

Das ikonische Design des Geräts spiegelt sich auch in der Benutzeroberfläche und dem Benutzererlebnis wider. Die Bedienelemente wurden neu angeordnet, um das Gesamtlayout übersichtlicher und noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Dadurch sind typische Leica Funktionen wie die Goldene Stunde und das LFI-Widget noch einfacher zu finden und zu nutzen.

Professionelle Bilder mit der “Leica Perspective Control”

Mit der “Leica Perspective Control” hat eine Softwarefunktion, die bisher nur in Leica Kameras zum Einsatz kam, erstmalig Einzug in die Smartphone-Fotografie gehalten. Sie korrigiert fallende Linien, insbesondere in der Architekturfotografie. Ein Gyroskop misst den Winkel, in dem die Kamera während der Aufnahme gehalten wird. Anschließend berechnet ein Algorithmus die Korrekturdaten. Das korrigierte Bild wird durch ein weißes Rechteck mit den Kanten des Bildes angezeigt. Wichtig für Profis: Die Korrekturen werden nur in der JPG-Datei verarbeitet, das Digital-Negative-Format (DNG) bleibt unangetastet. Dazu kommt ein neues Wasserzeichen, das Bildern einen professionellen Touch verleiht, indem es wichtige Kameraparameter wie Blende, ISO, Verschlusszeit, Brennweite und das LEITZ Logo zeigt.

Die neuen Leitz Looks und Leica Tones

Neu ist eine „variable Blende“ für den Leitz Looks Kameramodus. Dabei werden mehrere Blendenstufen der bekanntesten Leica Objektive Noctilux-M 1:1,2/50 mm sowie Summilux-M 1:1,4/28 mm und Summilux-M 1:1,4/35 mm simuliert. Mit diesem exklusiven Software-Feature kann man den Bokeh-Effekt der Fotos regulieren, indem aus verschiedenen Blendenstufen von F1,2 bzw. 1,4 bis F8 gewählt wird. Mit insgesamt sechs oder sieben Blendenstufen, je nach Objektiv, bietet diese Funktion eine einzigartige kreative Kontrolle über die aufgenommenen Fotos.

Nutzer*innen können zudem mit Bokeh, Vignettierung und Spotlight-Rendering eine neue und exklusive Welt der künstlerischen Möglichkeiten in der mobilen Fotografie entdecken.

Mit dem Leitz Phone 3 wurde die Bildqualität im Kameramodus Leitz Looks erheblich verbessert:

  • Verbesserte Darstellung von Scheinwerfern in Form und Farbe für realistische Lichteffekte.
  • Verfeinerte Objektsegmentierung für präzise und beeindruckende Kompositionen.
  • Verbesserte Leica Farbsimulationsdaten, um die Essenz der legendären Leica Farbkompetenz einzufangen.

Das Leitz Phone 3 führt außerdem die Leica Tones Vivid und Enhanced ein. Vivid erzeugt lebendigere und dynamischere Farben, während Enhanced den Kontrast erhöht und die Schatten aufhellt. Diese ergänzen die drei bestehenden Tones Monochrom, Cinema Classic und Cinema Contemporary, die exklusiv für das Leitz Phone entwickelt wurden.

Schlankes Design, leistungsstarker Prozessor und hohe Displayauflösung

Das Leitz Phone 3 zeichnet sich durch sein schlankes und kompaktes Design aus, wodurch es besonders nutzerfreundlich wird. Mit einem Gewicht von 209 g stellt es die perfekte Balance zwischen Stil und Funktionalität dar.

Das Herzstück des Leitz Phone 3 ist der leistungsstarke Qualcomm[1] Snapdragon® 8 Gen 2 Chipsatz. Die hohe Leistungsfähigkeit ermöglicht effizientes Multitasking und ein nahtloses Benutzererlebnis.

Die robuste Akkukapazität von 5.000 mAh liefert genügend Energie für einen ganzen Tag voller Arbeit oder Spiel zur Verfügung steht. Außerdem unterstützt das Gerät kabelloses Laden.

Dank der IPX5/8- und IP6X-Einstufung ist das Gerät ist außerdem sowohl wasser- als auch staubdicht. Dadurch wird sichergestellt, dass es verschiedenen Umgebungsbedingungen standhält, so dass Erinnerungen ohne Einschränkungen festgehalten werden können.

Das Leitz Phone 3 verfügt über ein Pro IGZO OLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 240 Hz. Das 6,6-Zoll-Display hat eine Auflösung von WUXGA+ (2730×1260) und zeigt Bilder mit lebendigen Farben und tiefem Kontrast. Die maximale Helligkeit beträgt 2000 Nits und die Dichte 480 dpi, wodurch Inhalte bei allen Lichtverhältnissen gut sichtbar sind.

Dank 512 GB blitzschnellem UFS 4.0-Speicher und der Speichererweiterung per microSDXC- und UHS-I-Unterstützung auf bis zu 1 TB bietet das Leitz Phone 3 ausreichend Platz für Apps, Fotos und Videos. Satte 12 GB LPDDR5X-RAM sorgen dabei für ein flüssiges Nutzererlebnis.

Technische Daten

[1] Qualcomm und Snapdragon sind Marken oder registrierte Markenzeichen der Qualcomm Incorporated

DataHolic