KIOXIA präsentiert die ersten Embedded-Flashspeicher im UFS-Format der nächsten Generation

KIOXIA Europe GmbH, ein weltweit führender Anbieter von Speicherlösungen, bietet ab sofort Muster1 der branchenweit ersten2 Embedded-Flashspeicher im Universal Flash Storage (UFS)-Format3 und mit Unterstützung für MIPI M-PHY® v5.04 an. Die neue Produktreihe setzt auf KIOXIAs 3D-Flashspeicher BiCS FLASH und ist in Kapazitäten mit 128 GB, 256 GB und 512 GB erhältlich. Durch die hohen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten sind die Geräte für eine Vielzahl mobiler Anwendungen geeignet, einschließlich für den Einsatz in aktuellen Smartphones.

Die neuen Speichermedien von KIOXIA basieren auf dem UFS-Format (MIPI M-PHY 5.0) der nächsten Generation, das eine theoretische Schnittstellengeschwindigkeit von bis zu 23,2 Gbit/s pro Lane (46,4 Gbit/s bei zwei Lanes) im HS-Gear5-Modus bietet. Die sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeit des 256-GB-Speichers ist im Vergleich zu Speichern der vorherigen Generation5 um rund 90 Prozent beziehungsweise 70 Prozent höher, beim zufälligen Lesen und Schreiben sind es rund 35 Prozent beziehungsweise 60 Prozent. Die enorme Leistung der nächsten UFS-Generation sorgt auch für mehr Performanz und Nutzerfreundlichkeit bei aktuellen Smartphones sowie anderen Produkten der 5G-Ära und darüber hinaus.

„Die Evolution des UFS-Standards wird die Leistungsfähigkeit und die Kapazitäten mobiler Next-Generation-Anwendungen wie Smartphones erhöhen. Mit diesem branchenweit ersten UFS-Embedded-Flashspeicher unterstreicht KIOXIA ein weiteres Mal seine Führungsposition und sein Engagement bei der Entwicklung von UFS-Speichern“, betont Axel Stoermann, Vice President Memory Marketing & Engineering bei der KIOXIA Europe GmbH.

Anmerkungen

(1) Muster der 256-GB-Speichermodule sind ab sofort erhältlich. Weitere Varianten folgen ab Anfang August. Die Spezifikationen der Muster können von denen der endgültigen Verkaufsprodukte abweichen.

(2) Quelle: KIOXIA Corporation, Stand: 24. Februar 2022

(3) Universal Flash Storage (UFS) ist eine Produktkategorie für eine Klasse von Embedded-Speicherprodukten, die nach der JEDEC-UFS-Standardspezifikation gefertigt werden. Durch die serielle Schnittstelle unterstützt UFS das Vollduplexverfahren, wodurch gleichzeitiges Lesen und Schreiben zwischen Host-Prozessor und UFS-Modul möglich ist.

(4) Spezifikation der MIPI-Alliance für M-PHY

(5) Das Gerät „THGJFGT1E45BAIP“ der KIOXIA Corporation aus der vorherigen Generation mit 256 GB Speicherkapazität

Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten können je nach Host-Gerät, Lese- und Schreibbedingungen sowie Dateigröße variieren.

Bei jeglicher Erwähnung eines KIOXIA-Produkts gilt: Die Produktdichte wird auf Basis der Dichte des/der Speicherchips im Produkt identifiziert und nicht anhand der Speicherkapazität, die für den Endanwender zur Verfügung steht. Die nutzbare Speicherkapazität kann aufgrund von Overhead-Daten, der Formatierung, von Bad Blocks und anderer Bedingungen geringer ausfallen sowie auch abhängig von Host-Gerät und Anwendung variieren. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den einschlägigen Produktspezifikationen. Definition von 1 KB = 2^10 Byte = 1.024 Byte. Definition von 1 GB = 2^30 Bit = 1.073.741.824 Bit. Definition von 1 GB = 2^30 Byte = 1.073.741.824 Byte. 1TB = 2^40 Bit = 1.099.511.627.776 Bit.

DataHolic