Samstag, Juni 22, 2024
allHW-NewsNews

EIZO nutzt ab sofort 100 % erneuerbare Energien in allen seinen Produktionsstätten in Japan

Erneut beweist EIZO, dass der Schutz der Umwelt zu den wichtigsten Verhaltensgrundsätzen für das Unternehmen zählt: Ab Januar 2024 werden sämtliche Produktionsstätten des Unternehmens in Japan zu 100 % mit erneuerbarer Energie betrieben. Diese bedeutende Maßnahme war eigentlich bis zum Ende des Geschäftsjahrs 2026 geplant, doch wird aufgrund der Dringlichkeit und Verantwortung gegenüber unserer Umwelt schon ab sofort umgesetzt!

18. Oktober 2023 – EIZO ist stolz darauf, dass ab Januar 2024 sämtliche Produktionsstätten des Unternehmens in Japan zu 100 % mit erneuerbarer Energie betrieben werden. Diese bedeutende Maßnahme umfasst das Werk des Hauptsitzes in Hakusan sowie die Fabriken der EIZO MS Corporation in Hakui und Nanao, die seit Oktober 2020 bereits 50 % ihres Stromverbrauchs aus erneuerbaren Energien beziehen.

Im Mai 2023 formulierte EIZO sein ambitioniertes langfristiges Nachhaltigkeitsziel namens “Transition to Net Zero”. Diese Agenda skizziert klare Schritte zur Reduktion der Treibhausgasemissionen sowie weitere strategische Initiativen, die darauf abzielen, bis zum Jahr 2040 eine vollständige Kohlenstoffneutralität zu erreichen. Anfänglich war geplant, bis zum Ende des Geschäftsjahres 2026 sämtliche Produktionsstätten in Japan mit erneuerbarer Energie zu versorgen. Doch angesichts der akuten Dringlichkeit eines beschleunigten Übergangs hin zu einer entkarbonisierten Gesellschaft, bedingt durch die globalen Herausforderungen des Klimawandels, hat EIZO seine ursprünglichen Pläne mit Entschlossenheit vorangetrieben und nutzt ab sofort 100 % erneuerbare Energien in allen seinen Produktionsstätten in Japan.

EIZO betrachtet Antworten auf den Klimawandel als wesentliche Aufgabe und hat sich der “Race to Zero”-Initiative angeschlossen, um klare Reduktionsziele zu setzen und aktiv auf eine Kohlenstoffneutralität hinzuarbeiten. Das Unternehmen bekräftigt sein starkes Engagement für diese und weitere Maßnahmen, um die “Transition to Net Zero”-Ziele erfolgreich zu realisieren.

DataHolic