Freitag, Mai 24, 2024
allHW-NewsNews

Dell Technologies erweitert Inspiron-Linie mit vielseitigen Notebooks​

Dell Technologies hat sich dem Ziel verschrieben, das richtige Notebook für jeden Einsatzbereich anzubieten. Zu diesem Zweck erweitert das Unternehmen sein Portfolio um vier neue Inspiron-Modelle, zwei davon Convertible-Laptops. Außerdem jetzt verfügbar: Das wohl intelligenteste Wireless Headset der Welt.

Dell Technologies hat sein Inspiron-Line-up um vier neue Modelle ausgebaut. Besonders vielseitig sind die neuen Inspiron 16 2-in-1 und Inspiron 14 2-in-1 Convertible Laptops. Aber auch das Inspiron 16 Plus und das Inspiron 14 Plus bieten die entsprechende Leistung und Portabilität für zahlreiche Use Cases: Vom Streamen der Lieblingsserie unterwegs bis hin zur Umsetzung kreativer Projekte oder klassischem Arbeiten im mobilen Office. Damit Business Calls nicht durch Umgebungsgeräusche gestört werden, sorgt das auf dem Mobile World Congress 2024 vorgestellte Dell Premier Wireless ANC Headset (WL7024) zudem für cleveres Noise Cancelling – auf beiden Seiten der Unterhaltung.

Vier Geräte in einem: Inspiron 16 2-in1 und Inspiron 14 2-in-1​

Bei den neuen Inspiron 2-in-1 Convertible Laptops ist Vielseitigkeit Programm: Durch das 360-Grad-Scharnier sind Nutzer in der Lage, ihre Notebooks in vier verschiedenen Modi zu betreiben. Je nach Einsatzbereich verwandeln sie sich vom herkömmlichen Laptop zum Tablet oder aufrecht stehenden Streaming Device. Beide Notebooks haben ein Seitenverhältnis von 16:10 und bieten ComfortView und ComfortView Plus, um die Blaulicht-Emission der Displays zu reduzieren. Ebenfalls für beide Geräte verfügbar ist ein Eingabestift, der ein natürliches und präzises Schreibgefühl auf dem Touchscreen ermöglicht.

Unter der Haube des Inspiron 16 2-in-1 arbeitet ein Intel Core Ultra Prozessor, der über KI-basierte Features und optional über eine eingebettete Intel Arc Grafikeinheit verfügt. Das große 16-Zoll-Display steigert die Produktivität und erleichtert das Multitasking. Auf Wunsch ist es als Mini-LED-Variante mit QHD+-Auflösung und 90-Hz-Bildwiederholrate erhältlich. Und auch das Gehäuse überzeugt in den Farben Ice Blue und Midnight Blue. Das Inspiron 14 2-in-1 gibt es ebenfalls mit Intel Core Prozessoren, allerdings auch mit AMD Ryzen CPUs der 8040er-Serie. Durch die etwas kleinere Display-Diagonale ist es noch mobiler als sein großer Bruder. Das geringere Gewicht ermöglicht den nahtlosen Übergang von Projektarbeit hin zu Entertainment. Die Intel-Version ist in Ice Blue erhältlich, während die AMD-Variante zusätzlich auch mit einem Gehäuse in Midnight Blue verfügbar ist.

Symbiose aus Performance und Portabilität: Inspiron 16 Plus und Inspiron 14 Plus​

Wer bei Leistung und Mobilität keine Kompromisse eingehen möchte, ist mit den beiden Inspiron-Plus-Notebooks gut beraten. Beide sind serienmäßig mit Intel Core Ultra Prozessoren mit integrierter KI sowie Intel Arc KI-Grafikprozessoren ausgestattet. Die Inspiron-Plus-Boliden sind zudem auf Wunsch mit DDR5-Speicher erhältlich. Das Inspiron 16 Plus ist optional auch mit Grafikkarten aus der RTX-4000er-Serie von NVIDIA (bis zu GeForce RTX 4060) verfügbar. Das große 16-Zoll-Display hat eine Bildwiederholrate von 120 Hz und eine Auflösung von bis zu 2,5K (2.560 x 1.440 Pixel), womit es sich gerade für das Abspielen und Bearbeiten von Videos hervorragend eignet. Das Inspiron 14 Plus ist trotz der geballten Leistung angenehm leicht und wiegt je nach Ausstattung lediglich rund 1,75 Kilogramm. Alleinstellungsmerkmale sind überdies die exzellente Akkulaufzeit und das ExpressCharge-Feature, mit dem das Gerät innerhalb einer Stunde auf bis zu 80 Prozent aufgeladen werden kann. Beide Laptops sind in der Trendfarbe Ice Blue verfügbar.

Alle Inspiron-Plus-Modelle sowie das Inspiron 16 2-in-1 und das Inspiron 14 2-in-1 mit AMD-Prozessoren sind mit Windows Studio Effects ausgestattet, das KI-basierte Video-Chat-Funktionen bietet. So bleiben Nutzer während Videotelefonaten im Fokus und können ihren Hintergrund verbergen oder verwischen. Außerdem hilft die Software dabei, den Blick auf dem Bildschirm und damit den Augenkontakt mit den Gesprächspartnern zu halten.

Angenehme Stille: Das Dell Premier Wireless ANC Headset (WL7024)​

Das WL7024 vervollständigt das Portfolio KI-gesteuerter, intelligenter Headsets von Dell Technologies. Mit seiner KI-basierten aktiven Uplink- und Downlink-Geräuschunterdrückung sorgt das Dell Premier Wireless ANC Headset für angenehme Ruhe ohne lästigen Hintergrundlärm auf beiden Seiten des Gesprächs. Das kabellose Headset ist dafür mit einem speziellen Prozessor ausgestattet, auf dem mehr als 500 Millionen durch künstliche Intelligenz trainierte Audioprofile gespeichert sind. Unter den kabellosen Over-Ear-Headsets seiner Klasse bietet das WL7024 außerdem die längste Hördauer mit einer einzigen Akkuladung (1).

Weitere intelligente Funktionen umfassen den Smart-Headband-Sensor, der das Mikrofon und den Ton automatisch aus- und einschaltet, wenn eine oder beide Hörmuscheln angehoben werden. Das Dell Premier Wireless ANC Headset ist für die Nutzung von Microsoft Teams (auch im Zusammenhang mit offenen Bürokonzepten) und Zoom zertifiziert, und die verwendeten hochwertigen Materialien sorgen für ein angenehmes Tragegefühl.

Preise und Verfügbarkeiten​

  • Die neuen Inspiron-Modelle mit Intel Core Ultra Prozessoren und AMD Ryzen sind ab sofort verfügbar. 
  • Das Inspiron 16 2-in-1 Notebook ist je nach Ausstattung ab 998,99 Euro erhältlich.
  • Das Inspiron 14 2-in-1 Notebook ist je nach Ausstattung ab 728,99 Euro erhältlich.
  • Das Inspiron 16 Plus Notebook ist je nach Ausstattung ab 1.148,99 Euro erhältlich.
  • Das Inspiron 14 Plus Notebook ist je nach Ausstattung ab 1.099,00 Euro erhältlich.
  • Das Dell Premier Wireless ANC Headset (WL7024) ist ab sofort verfügbar und ab 399,83 Euro erhältlich. 

Anmerkung​
(1) Basierend auf einer Analyse der Akkulaufzeit (ohne Beleuchtung und Active Noise Cancelling) von Dell Technologies im Januar 2024. Resultate können je nach Nutzung, Betriebsbedingungen und anderen Faktoren variieren.

DataHolic