Samstag, September 23, 2023
GehäuseHardwareTower

DeepCool CH510 Mesh Digital – Ein Tower mit Werten

Wir haben uns auf dem unübersichtlichen und scheinbar grenzenlosen Markt der PC-Gehäuse umgesehen. Jeder Hersteller versucht, sein Gehäuse als einzigartiges Zuhause für den PC anzubieten. Heutzutage kommt es nicht mehr nur auf das äußere Erscheinungsbild an, sondern auch auf zusätzliche Funktionen und Extras. In diesem Zusammenhang haben wir das CH510 Mesh Digital Gehäuse ausgewählt.

Vielen Dank an DeepCool für das Vertrauen und die Bereitstellung des CH510 Mesh Digital Gehäuses.

Technische Daten

Produktabmessungen455×230×470mm(L×W×H)
Nettogewicht7.5Kg
MaterialABS+SPCC+Hartglas
Motherboard-UnterstützungMini-ITX / Micro-ATX / ATX / E-ATX
Vorderseite-E/A-AnschlüsseUSB3.0×1、Typ-C×1、Audio×1
3,5″ -Laufwerksschächte2
2,5″ -Laufwerksschächte2+1
Erweiterungssteckplätze7 Steckplätze
Vorinstallierte LüfterRückseite: 1×120mm
LüfterunterstützungVorderseite: 3×120 / 2×140mm
Oben: 3×120 / 2×140mm
Rückseite: 1×120 / 1×140mm
Netzteilabdeckunged: 2×120mm
Radiator-UnterstützungVorderseite: 120/140/240/280/360mm
Oben: 120/140/240/280/360mm
Rückseite: 120/140mm
CPU-Kühler Höhenlimit175mm
GPU-Längenlimit380mm
Stromversorgungs-TypATX PS2 (maximale Länge: 170mm)
EAN Code6933412775072
PN CodeR-CH510-BKNSE1-G-1

Verpackung

Der graue Karton zeigt auf der Vorderseite unten links eine Abbildung des Gehäuses.

Auf der Seite sind die Spezifikationen aufgedruckt.

Inhalt

Das Gehäuse ist im Inneren durch zwei maßgeschneiderte Styroporplatten gesichert und zusätzlich mit einer Kunststoffolie umhüllt.

Die Verpackung enthält auch eine Kurzanleitung sowie Material zur Installation der Hardware.

Design und Ausstattung

Das gesamte Gehäuse ist in elegantem Schwarz gehalten. Die Vorderseite verfügt über ein Display oben und einen feinen Lochgitterbereich unten.

Auf der Oberseite befindet sich ein magnetischer Staubschutz in der Mitte, während die Bedienelemente auf der rechten Seite angeordnet sind. Diese umfassen von oben nach unten: Reset-Knopf, USB 3.0, 3.5-mm-Audioanschluss, USB Typ-C und Power-Knopf. Die rechte Seite des Gehäuses ist durch eine Metallplatte verdeckt, während die linke Seite eine magnetische Glasplatte besitzt. Diese kann bei Bedarf an der Rückseite des Gehäuses verschraubt werden.

Im Inneren bietet das Gehäuse ausreichend Platz für die jeweilige Hardware, einschließlich einer bereits montierten Grafikkartenhalterung. Der vordere und obere Bereich bietet Platz für drei 120-mm oder zwei 140-mm Lüfter, während bereits ein 120-mm Lüfter auf der Rückseite verbaut ist. Das Mainboard kann von mini-ITX bis EATX eingesetzt werden.

Die Rückseite des Gehäuses zeigt die Aussparung für das I/O Shield und den 120-mm Lüfter. Außerdem sind sieben entnehmbare Blenden sowie die Öffnung für das Netzteil vorhanden.

Das Gehäuse ist mit vier gummierten Standfüßen ausgestattet, die für eine stabile und rutschfeste Platzierung auf verschiedenen Oberflächen sorgen. In der Mitte des Gehäuses befindet sich ein Staubschutzgitter, das sicher und fest eingehakt ist, um das Eindringen von Staub und Schmutz zu verhindern und gleichzeitig eine gute Luftzirkulation im Inneren des Gehäuses zu gewährleisten.

Einbau und Verwendung

Der Einbau gestaltet sich einfach und sollte idealerweise von einer Fachkraft durchgeführt werden. Es gab keine größeren Probleme beim Einbau, obwohl die verbaute MSI RTX 3090 SUPRIM X 24G etwas über den Rand für eine All-in-One Wasserkühlung ragt. Dennoch war ausreichend Platz für Lüfter vorhanden.

Während des Tests wurde der Tower einmal ohne zusätzliche Lüfter und einmal mit drei NOCTUA NF-A12x25 PWM chromax.black.swap Lüftern im vorderen Bereich betrieben. Ohne zusätzliche Lüfter stieg die GPU-Temperatur auf 100 °C an, aber nach Entfernen des Seitenfensters fiel sie auf 78 °C. Mit den drei Noctua Lüftern blieb die Temperatur bei 67 °C.

Der Monitor auf der Vorderseite des Gehäuses zeigt zuverlässig die Temperatur der GPU oder der CPU an. Leider ist es nicht möglich, beide Werte gleichzeitig oder abwechselnd anzuzeigen.

Fazit

Das DeepCool CH510 Mesh Digital ist ein interessantes Gehäuse, dank des integrierten Displays auf der Vorderseite. Die Anzeige funktioniert jedoch erst, wenn das USB-Kabel des Info-Screens mit dem Mainboard verbunden und die entsprechende Software installiert ist. Andernfalls bleibt der Bildschirm dunkel. Das Seitenfenster ermöglicht es, die Hardware im Inneren zu bewundern, insbesondere wenn RGB-Komponenten verbaut sind. Es ist sicherlich ein einzigartiges Merkmal, das bei durchschnittlichen Nutzern gut ankommt, während Profis wahrscheinlich einen vollständigen Minimonitor im Inneren des Towers bevorzugen würden. Auf dem Schreibtisch neben dem Monitor macht das CH510 eine gute Figur.

Angesichts des Straßenpreises von etwa 90 Euro und des eingebauten Monitors verleihen wir dem Gehäuse den DataHolic Gold-Award.

Vielen Dank an DeepCool für das Vertrauen und die Bereitstellung des CH510 Mesh Digital Gehäuses. Wir hatten die Möglichkeit, das Produkt zu testen und sind beeindruckt von den Funktionen und der Leistung, die es bietet. Das Gehäuse hat uns positiv überrascht und wir freuen uns, unsere Erfahrungen mit unseren Lesern zu teilen. Nochmals vielen Dank an DeepCool für diese Möglichkeit!

Verfügbarkeit

Link: https://de.deepcool.com/products/Cases/fulltowercases/CH510-MESH-DIGITAL-Mid-Tower-ATX-Case/2022/16217.shtml

Preis: 89,99€ (Alternate, August 2023)

DataHolic