Creative AE-5 Plus Pure Edition

Seit Jahrzehnten stellt die Firma Creative Multimedia Produkte für alle Anwendungsbereiche her. In diesem Test geht es um die interne Soundkarte AE-5 Plus Pure Edition in der limitierten Auflage. Wie sich diese Audiokarte in diversen Programmen und bei Games schlägt, haben wir für Euch getestet.

Wir bedanken uns bei der Firma Creative für das Vertrauen und Bereitstellen der AE-5 Plus Soundkarte.

TECHNISCHE DATEN

Schnittstelle/Leistung
PCI-e bus power, +5V für Aurora-Beleuchtung (benötigt 4-poligen Molex-Peripherie-Stecker von PC-Stromversorgung)
Audioprozessor
Sound Core3D
Dynamikbereich (DNR)
122 dB
Eingangsoptionen (Hauptgerät)
1 optischer TOSLINK-Ausgang, 1 x 3.5mm Mic In/Line In, 1 x 3.5mm Kopfhörer/Headset Out, 1 x 3.5mm Front Out, 1 x 3.5mm Rear Out, 1 x 3.5mm Center/Sub Out, 1 Front-Panel-Anschluss
Kopfhörerverstärker
Ausgangsimpedanz: 1 Ω, Low Gain: 16—149 Ω (+0 dB), Unterstützte Kopfhörerimpedanz: 16 – 600Ω
Audiotechnologien
CrystalVoice
Scout Mode
DTS Connect-Codierung
Dolby Digital Live-Codierung
Unterstützte Betriebssysteme
Windows® 7, Windows® 8, Windows® 8.1, Windows® 10, Windows® 11
Abmessungen
145 x 20 x 128 mm
ASIO
Wiedergabe und Aufnahme
Plattform
PCI-e
Empfohlene Nutzung
Spiele
Home-Entertainment
DAC
Dynamic Range: 122 dB, THD+N (DAC): 0.00032[%]
SYSTEMANFORDERUNGEN
Windows
Intel® Core™ i3 oder AMD® gleichwertiger Prozessor
Intel, AMD oder 100% kompatibles Motherboard
Microsoft® Windows 11, Windows 10 32 / 64 bit, Windows 8.1 / 8.0 32 / 64-bit, Windows 7 32 / 64-bit
1GB RAM
>600 MB Freier Festplattenspeicher
verfügbarer PCIe Slot
LIEFERUMFANG
Sound BlasterX AE-5 Plus Pure Edition
4 x LED Streifen (30cm / 10 LEDs)
1 x Verlängerungskabel
Quick Start-Broschüre
Garantie Leaflets
GARANTIE
2 Jahr beschränkte Garantie auf Produktteile und Verarbeitung

Verpackung:

Die Verpackung ist in diversen Farben gehalten und verfügt über einen roten Rand. In der Mitte ist die Karte abgebildet. Oben links steht das Firmenlogo und auf der Unterseite der Kartonage sind die folgenden Spezifikationen aufgelistet:

– 122 dB(A)
– Hi-Res
– X-Amp
– 5.1 & 7.1 Surround
– Scout Mode
– Crystal Voice
– Sound Core
– Dolby Audio
– DTS Connect

Auf der rechten Seite findet sich der Hinweis auf einen integrierten RGB-Kontroller.

Auf der Rückseite sind einige Keyfeatures aufgedruckt, die hier im Review einzeln aufgeführt werden.

Inhalt:

In der Verpackung liegen folgende Artikel:

– Creative AE-5 Plus pure Edition


– Anleitungen


– Vier RGB Stripes und Anschlusskabel

Haptik:

Die Soundkarte ist in der limitierten Auflage und hat die Farbe Weiß. Um die Bauteile wurde eine Abschirmung gelegt. Diese schützt die Prozessoren vor störenden Einflüssen.

Auf der Vorderseite sind folgende Anschlüsse (von links nach rechts) angebracht:

– Mikrofon

– Kopfhörer

– vorne links/rechts

– hinten links/rechts

– Center/Bass

– optischer Ausgang

An der Rückseite befinden sich folgende Anschlüsse:

– 4-Pin-Molex-Stecker

– Steckplatz für Mic/Headset am Gehäuse

Seitlich ist der Slot für die RGB-Kabel angebracht.

Der 4-Molex-Anschluss wird nur dann benötigt, wenn die mitgelieferten RGB-Leitungen verwendet werden. Diese Stripes sind magnetisch und haben zusätzlich eine Klebeschicht. Somit halten diese auf fast jeder Oberfläche.

Einbau:

Der Einsatz ist unkompliziert und schnell zu erledigen. Zunächst muss ein freier Slot auf dem Mainboard gesucht werden. Danach wird die I/O Blende am Gehäuse entfernt und die Karte auf die Platine gesteckt. Zum Schluss wird die Creative AE-5 Plus mit dem Tower verschraubt. Die 4-Pin-Molex-Buchse wird verwendet, wenn ein Einsatz der mitgelieferten RGB-Stripes im Chassis geplant ist.

RGB Effekte:

In der Verpackung befinden sich vier RGB-Kabel mit einer jeweiligen Länge von 30 cm. Mit diesen Stripes ist der Anwender/Techniker in der Lage, den gesamten Innenraum mit Leuchteffekten zu versehen. Die Steuerung wird über die Software erledigt und beinhaltet diverse Modi. Für jeden Geschmack ist hier etwas dabei.

Software:

Ohne Treiber funktioniert die AE-5 Pro Pure Edition nicht. Sie wird von Windows 10 und 11 erkannt. Eine Funktion gibt es erst mit den originalen Gerätetreibern. Die Installation gestaltet sich schnell und unkompliziert. Diese Software wird von der Webseite von Creative heruntergeladen und gestartet. Im Anschluss geht man die folgenden Schritte durch und segnet die EULA (End User Licence Agreement) ab.

Einen Neustart später stehen dem Anwender alle Funktionen der Creative AE-5 zur Verfügung.

Funktionen:

Acoustic Engine:

Hier ist die virtuelle Surroundumgebung gemeint, das Darstellen des möglichen 7.1 Klangs.

Equalizer:

Hier werden die individuellen Feinabstimmungen mit einem 10-Band Mischpult vorgenommen.

SmartComms Kit:

Mikrofon-Verbesserung bei Online-Konferenzen, Teamspeak, Discord, etc.

CrystalVoice:

Hier wird die Stimme bei Besprechungen verbessert, damit das Gegenüber den Sprecher genauer versteht.

Scout Mode:

Dies ist ein Kompressor, der bestimmte Frequenzen anhebt, so können Spieler tiefer in das Geschehen eintauchen.

Direct Mode:

Dieser bietet Audio in reinster Form – direkt im Format der Audioquelle. Wenn dieser Modus aktiviert ist, wird der Ton ohne Klangeffekte ausgegeben.

Descrete X-AMP:

Für jeden Kanal (rechts und links) steht ein eigener Verstärker zur Verfügung.

In der Software lassen sich die Einstellungen jeweils verändern. Es wird hier die Funktion ausgesucht, die benötigt wird.

Der Equalizer eröffnet die Möglichkeit, den Sound nach den persönlichen Vorlieben zu verändern. Es kann zwischen diversen Voreinstellungen gewählt werden. Jene Standardeinstellung kann sowohl verändert als auch neu hinzugefügt werden.

Wiedergabe:

Hier vergleichen wir einmal den Onboard-Sound mit der AE-5. Dank des umfangreichen Equalizers wird die Musik durch den EQ besser an die eigenen Bedürfnisse angepasst. Ebenso kann der Benutzer einen Kopfhörer bis 600 Ohm anschließen. Diese Headsets, wie das Beyerdynamics MMX300, liefern dann ein angenehmeres Klangbild. Die Ortung von Gegnern in Spielen ist feiner und beim Abspielen von verlustfreier Musik sind die Klänge detaillierter.

Definition:

Verlustfreie oder lossless Audio sind Stücke, die komprimiert sind, aber keinen Qualitätsverlust erleiden.

Aufnahme:

Bei der Verwendung eines normalen Mikrofons, das normalerweise bei Headsets ausgeliefert wird, lässt sich der Ton optimieren. In einer Videokonferenz oder während der Gamingsession am Abend bietet der AE-5 diverse Möglichkeiten, den Klang zu verbessern.

Hier gibt es die folgenden Modi:

Smart Volume:

Das Programm erkennt es, wenn gesprochen wird und hebt die Lautstärke langsam an.

Noise Reduction

Die Umgebungsgeräusche werden herausgefiltert.

Accoustic Echo Cancellation:

Auftretende Geräusche werden reduziert.

Gaming:

Diese Karte hat die Gamer Community im Fokus. Anhand der diversen Funktionen bekommt der Besitzer dieser Hardware einen direkten Vorteil. Onboard Lösungen sind in den letzten Jahren verbessert worden, können bis jetzt jedoch keine dedizierte Soundhardware ersetzen, sei es intern wie bei der AE5 oder extern wie bei der GC7. Mit dieser Lösung ist der Gamer in der Lage, die Klänge und die Frequenzen so fein einzustellen, dass jeder Ton direkt geortet wird. Bei allen aktuellen Titeln kommt es zu Verbesserungen im Gameplay. Wichtig ist hier der Einsatz hochwertiger Kopfhörer oder Headsets.

Fazit:

Die AE-5 ist mit Abstand die beste Soundkarte, die sich ein Gamer zulegen kann. Die Prozessoren sind abgeschirmt und werden somit nicht durch andere Frequenzen gestört. Jeder Klang, ob Film, Musik oder diverse Spiele ist durch den mächtigen Equalizer fein konfigurierbar. Die Einstellung wird gespeichert und ist dadurch schnell zu verändern. Bei der Verwendung von externen Boxen und einem Headset reicht ein Knopfdruck, um zwischen den Quellen zu wechseln. Das erspart lästiges Ändern der Verkabelung. Mit den RGB Streifen wird der gesamte Innenraum des Gehäuses in eine einheitliche Farbe getaucht. Bei dieser Version liegen vier RGB-Kabel bei, normalerweise ist es nur eines. Lediglich der veraltete Molexstecker nervt. Hier wäre ein SATA-Anschluss angemessen. Für diese Karte können wir eine direkte Kaufempfehlung sowohl für enthusiastische Gamer als auch audiophile gleichermaßen aussprechen.

Daher erhält die Creative AE-5 Pro Gaming den DataHolic Must-Have-Award.

Pro:

– abgeschirmt
– Kopfhörer bis 600 Ohm möglich
– schneller Einbau
– RGB-Beleuchtung
– komplexes Softwarepaket

Neutral:

– Molex Stecker

Link: https://de.creative.com/p/sound-blaster/sound-blasterx-ae-5-plus-pure-edition
Preis: 159,90€

DataHolic