Leatherman Tread – Sinnvolles Tool

Die Firma Leatherman wurde 1983 in Portland, Oregon, USA gegründet. Der Ingenieur Timothy S. Leatherman erfand das erste Multitool, nachdem er 1975 durch Europa gereist war. Er hatte ein Pfadfindermesser dabei, das er sowohl beim Brotschneiden als auch für diverse Reparaturen benutzte, bei denen er oft eine Zange vermisste. Also setzte er sich danach hin und entwickelte das erste Multitool: Pocket Survival Tool oder PST. Das Tread kam erst sehr viel später auf den Markt: 2016. Es ersetzt eine Menge nützlicher Tools, allerdings ohne Zange und Messer. Somit ist dieses Tread im Flugzeug zugelassen. Da es am Handgelenk getragen wird, hat man es immer dabei. In diesem Fall handelt es sich um die metrische Version. Es gibt noch eine normale, eine kleinere Version (LT) sowie eine Uhr.

Verpackung:

Das Tread ist sicher verpackt. Die Hülle ist schwarz, das Armband ist ebenso wie der Name „Tread“ auf der Vorderseite abgebildet. Darunter befinden sich drei Symbole: „Tragbares Tool“, „bereit für alles“ und „kommt immer mit“. In der Verpackung befindet sich das Armband, eine Anleitung und sonst nichts.

Das Tread:

Im Urzustand, also ohne dass einzelne Glieder entfernt werden, sind es 25 Werkzeuge. Je nachdem, wie viele und welche Glieder entfernt werden, sind es dementsprechend weniger Werkzeuge. Jedes Glied besteht normalerweise aus drei Werkzeugen. Eines an den Enden und eines in der Mitte. Die Glieder sind durch jeweils vier Schrauben mit dem nächsten Glied verbunden. Um eine Anpassung der Größe vorzunehmen, müssen nur vier Schrauben und zwei Halterungen entfernt werden – und eben X-Glieder. Bei mir reichte es, eines zu entfernen.

Werkzeuge:

Bei den Werkzeugen handelt es sich um folgende:

Gewicht: 168 g

  • 01 3/32 Zoll Schraubendreher
  • 02 1/8 Zoll Schraubendreher
  • 03 Glasbrecher mit Carbidspitze
  • 04 Schneidhaken
  • 05 Pick/Sim Card Tool
  • 06 6 mm Sechskantschlüssel
  • 07 10 mm Ringschlüssel
  • 08 5 mm Sechskantschlüssel
  • 09 4 mm Sechskantschlüssel
  • 10 8 mm Ringschlüssel
  • 11 3 mm Sechskantschlüssel
  • 12 Nr. 1-2 Phillips
  • 13 7 mm Ringschlüssel
  • 14 3/16 Zoll Schraubendreher
  • 15 Nr. 3 Nr. 2 Vierkantschlüssel
  • 16 9 mm Ringschlüssel
  • 17 Nr. 1 Vierkantschlüssel
  • 18 Pozi-Schraubendreher Nr.2
  • 19 11 mm Ringschlüssel
  • 20 Pozi-Schraubendreher Nr.3
  • 21 Nr. 25 Torx-Schlüssel
  • 22 12 mm Ringschlüssel
  • 23 Nr. 20 Torx-Schlüssel
  • 24 Nr. 30 Torx-Schlüssel
  • 25 6 mm Ringschlüssel
  • 26 Nr. 27 Torx-Schlüssel
  • 27 1/4 Zoll Steckschlüsseladapter
  • 28 Kapselheber
  • 29 Nr. 2 Vierkantschlüssel

Test:

Wie wird so ein Tool eigentlich getestet? Ganz einfach: Ein Billy Regal und ein Kratzbaum wurden damit zusammengebaut sowie ein Fahrrad repariert. Einfach das Armband vom Handgelenk nehmen, das Werkzeug aussuchen und los geht es. Den Gurtschneider hab ich dann für Pakete zweckentfremdet. Klappt bestens, die Scharniere halten, nichts verbiegt sich und alles liegt danach wieder super am Arm. Da ich schon bei Schrauben Köpfe abgerissen habe, kann ich sagen: Auch mit viel Kraft blieb das Tread ganz und gerade!

Fazit:

Das Tread ist nicht wirklich günstig und es sind sehr viele Kopien auf dem Markt. Bei meinem ersten Tread habe ich Leatherman angeschrieben und es sicherheitshalber zurückgeschickt. Mein zweites hab ich dann gleich über Leatherman bei Amazon gekauft – für 199,99 Euro. Ist es das wirklich wert? Für mich als IT’ler immer und ich würde es zum einen sofort wieder kaufen und zum anderen immer dabei haben. So oft stand ich vor einem Computer und hatte kein Werkzeug dabei, musste dann zurück ins Auto und es holen. Jetzt ist es immer greifbar und präsent. Der Preis ist hoch, jedoch dank der 25 Jahre Garantie jeden Cent wert. Wenn ich den Tread verlieren sollte, würde ich mir auch gleich die Uhr kaufen. Diese hat zwei Werkzeuge mehr und ist eben eine Uhr. Zwar kann für das Tread ein Uhradapter gekauft werden, nur gehen mir dann persönlich zu viele Werkzeuge verloren, da ich zu viele Glieder entfernen müsste. Kurzum kann ich aufgrund der ausgezeichneten Verarbeitungsqualität, der Menge an Werkzeugen und dem geringen Gewicht den Tread empfehlen. Alle in der IT sollten eines haben, vor allem alle Supporttechniker, die noch selbst vor Ort bei dem Kunden schrauben müssen. Ihr spart Euch Zeit und macht einen super Eindruck, denn Ihr habt alles immer parat.

Pro:

  • transportabel
  • Größe anpassbar
  • viele Werkzeuge (IT)
  • schneller E-Mail Support

Neutral:

  • Gewicht
  • zu wenig Werkzeuge (für Leute mit schmalen Handgelenken)

Contra:

  • Preis

Das Tread wurde von mir bei Amazon direkt von Leatherman GmbH Deutschland gekauft.

Preis: 199,99

DataHolic