Lootchest – Wundertüte für Erwachsene

Die Lootchest wurde gekauft. Es handelte sich um die Variante: ein Monat, Girlie-M, Plus, einmalige Lieferung für 29,95 Euro.

Wer kennt sie nicht, die Wundertüte aus den Kindertagen. Mit Freude und Spannung wurde sie dann meist gleich vor dem Geschäft geöffnet. Die Firma Lootchest GmbH, gegründet 2014 in Goch (NRW), liefert monatlich Boxen an Interessenten aus. Ziel ist es, sich vom Zauber der Kindertage mit Merchandise für Erwachsene Nerds überraschen zu lassen. Die Firma verspricht, dass der Inhalt einer Box mehr wert ist als der Preis, der dafür gezahlt wird. Dann schauen wir doch einmal rein.

Bestellung:

Einfach auf die Seite von Lootchest gehen, ein Modell aussuchen und bestellen. Auf der Seite gibt es diverse Bestell- und Abo-Möglichkeiten. Eine Einzelbestellung ist ebenso möglich wie diverse Abos: Monatlich kündbar, drei, sechs und zwölf Monatsabos sind im Programm und können dann nur zum jeweiligen Ende gekündigt werden. Von jedem Modell wird eine Plus Variante angeboten. Diese enthält für einen Aufpreis von etwa 5 Euro einen Artikel mehr, der nur in der Plus Variante geliefert wird. In jeder Box befindet sich ein T-Shirt. Größe und Gender (Girlie, Men, Unisex) kann hier ausgewählt werden. Bei unserer Variante handelt es sich um die Plus Version.

Dauer:

Die Box wird ab dem 15. des jeweiligen Monats versendet. Am 9.7.2020 wurden wir informiert, dass sich bald ein DHL-Paket auf den Weg zur Redaktion macht. Die Box wurde am 15.7.2020 versendet. Die Lieferung erfolgte einen Tag später, schnell und effizient.

Verpackung:

Es handelt sich um eine weiße Box mit blauer Verzierung. Das Logo ist direkt zu sehen sowie das Motto: Dein Wow ist unser Quest. Es ist sicher verpackt und bis jetzt ist alles heil angekommen, selbst Gläser.

Achtung Spoiler – ab hier wird der Inhalt der Box vom Juli 2020 gezeigt!

Inhalt:

Eine Ausgabe der Zauberwelten und ein Magazin für LARP-Fans (Live-Action-Role-Player, also Leute, die sich verkleiden und in eine andere Rolle schlüpfen). (Preis laut Lootchest kostenlos)

Star Wars Heft mit Klebebildern (Preis laut Lootchest 4,95 Euro)

Magic Stone Kaugummi (Preis laut Lootchest kostenlos)

Super Mario Bros. Puzzle (Preis laut Lootchest 12,95 Euro)

Marvel Glastasse (Preis laut Lootchest 7,95 Euro)

Star Wars Mandalorian T-Shirt: This is the way. (Preis laut Lootchest 14,95 Euro)

Plus: Resident Evil Untersetzer (Preis laut Lootchest 12,95 Euro)

Kleines Beiheft, mit allen Informationen, Preisen etc. (Preis laut Lootchest kostenlos)

Fazit:

Alles zusammengezählt kommt ein Gesamtpreis von 53,75 Euro heraus. Das Versprechen wird gehalten: Jede Box hat einen Gegenwert von mindestens 40 Euro. Wie kann denn Lootchest davon leben? Machen sie Gewinn und wie finanzieren sie sich? Ganz einfach: Je mehr von einem Artikel abgenommen und gekauft wird , umso günstiger wird es. Oft scheinen hier auch Artikel dabei zu sein, die entweder zu viel produziert wurden, sich nicht mehr gut verkaufen oder deren Zeit für den Massenmarkt vorüber ist. Nicht jeder sucht nach einem Super Mario Puzzle. Dieses Puzzle kostet derzeit bei Amazon 11,65 Euro. Das Schöne ist, dass sich jeden Monat etwas anderes in der Verpackung befindet und jeden Monat doch ein „Wow“ über die Lippen kommt. Nicht immer ist alles zu gebrauchen, oder es interessiert den Käufer – irgendwas ist doch immer darunter. Die anderen Artikel können dann an Freunde oder Arbeitskollegen verschenkt werden. Kleine Geschenke erhalten ja bekanntlich die Freundschaft. Kurzum kann ich diese Box jedem empfehlen. Entweder die Einmal-Version zum Testen, oder ein Abo.

Pro:

  • jeden Monat etwas anderes
  • interessante Gegenstände
  • T-Shirt

Neutral:

Contra:

  • nicht immer was Interessantes dabei

Preis: Lootchest Plus 29,95

Link: https://www.lootchest.de/

DataHolic