Montag, Juli 22, 2024
HardwareNetzteile

LC-Power: LC1000W – das 1000 Watt Netzteil

Von LC-Power erreichte uns diesmal ein Netzteil mit der Bezeichnung LC1000M. Da es sich hier um 1000 Watt Power Supply handelt, haben wir dies zum Anlass genommen, den Testrechner neu aufzubauen und zu erweitern.

Vielen Dank an LC-Power für das Vertrauen und das Bereitstellen des LC-1000M.

Verpackung

Die Hülle ist in Schwarz gehalten. Auf der rechten Seite ist das Netzteil abgebildet und auf der linken Seite sieht man das Firmenlogo. Unten befindet sich die Typenbezeichnung.

An der rechten Seite sind Abbildungen mit den beigefügten Kabeln sowie deren Länge zu sehen.

Gegenüber sind Teile der technischen Details abgebildet, die weiter unten in diesem Review aufgeführt werden.

Rückseitig sind weitere technische Details und Bilder des Netzteils aus diversen Winkeln aufgedruckt.

Technische Details

NetzteilserieSuper Silent Modular
ATX-StandardATX V2.31
Anschlüsse 
20+4-Pin Mainboard1x 650 mm
4+4-Pin Mainboard 12 V (8-Pin EPS)2x 650 mm
4-Pin Mainboard 12 V1x 800 mm
PCI-Express 6+2-Pin8x insgesamt
(4x 675 mm / 4x 750 mm)
Anschlussmöglichkeiten
(zeitgleiche Verwendung)
Option 1: 2x 4+4-Pin Mainboard & 6x PCI-Express 6+2-Pin
Option 2: 1x 4+4-Pin Mainboard & 8x PCI-Express 6+2-Pin 
SATA10x insgesamt
(3x 500 mm / 3x 650 mm / 2x 800 mm / 2x 950 mm)
PATA5x insgesamt
(1x 350 mm / 2x 500 mm/ 1x 650 mm / 1x 800 mm)
FDD
PrüfzeichenCE / TÜV
Lüfter120 mm
PFCaktiv
Abmessung Netzteil86 x 150 x 142 mm
Abmessung Verpackung115 x 270 x 186 mm
Gewicht (Produkt / gesamt)2,37 / 2,65 kg
Leistung1000 W
+3,3 V20 A
+5 V20 A
max. combined100 W
+12 V83 A
max. combined996 W
Zertifiziert80 PLUS® GOLD     
Effizienzbis zu 90 %
Standby-Verbrauch< 0,5 W – ErP 2013
Temperaturabhängige Regelung für Gehäuselüfterja
SicherheitsschaltkreiseOVP = Überspannungsschutz
OCP = Überstromschutz
OPP = Überleistungsschutz
SCP = Kurzschlussschutz
UVP = Unterspannungsschutz
Full Range (110 V / 220 V)ja
Haswell kompatibelja
Farbeschwarze Hammerschlagoptik
Garantie3 Jahre

Haptik

Das Netzteil ist schwarz den Lüfter umgibt ein weißer Rahmen.

Rund um den Stecker für das Kaltgerätekabel befindet sich ein Gitter. Hierdurch wird die Luft abgegeben, die von dem Lüfter angezogen wird.

Auf der Oberseite stehen die technischen Details.

An beiden Seiten ist der Firmenschriftzug zusammen mit der Wattzahl des Netzteils angebracht.

Auf der Seite, die in den PC zeigt, sind die Anschlüsse für die Kabel. Die benötigten Leitungen werden hier eingesteckt und mit den Komponenten des Computers verbunden. Da es sich um ein vollmodulares Netzteil handelt, werden nur die notwendigen Kabel hergenommen. Somit spart sich der Anwender Platz und es ist im Inneren aufgeräumt.

Inhalt

In der Verpackung liegen folgende Gegenstände, fein sortiert:

– Anleitung

– Schrauben, Kabelbinder

– diverse Kabel

– Kaltgerätekabel

– Netzteil

Einbau

Der Power-Supply wird in das geeignete Gehäuse geschraubt. In unserem Fall war es ein be quiet! 802. Dort hat das Netzteil im unteren Bereich Platz. Der Lüfter zeigt hier nach unten, um Luft von außen anzuziehen.

Die Kabel wurden auf der Rückseite verlegt und mit Hilfe der Kabelbinder fixiert.

Testumgebung

CPU: Ryzen 7900xRyzen 7900x
Mainboard:Gigabyte X670 AORUS ELITE AX AMD X670 So.AM5Gigabyte X670 AORUS ELITE AX AMD X670 So.AM5
RAM: 
Grafikkarte: GeForce RTX 3090 SUPRIM X24GRadeon RX 6950 XT
SSD:Seagate FireCuda 2 TB NVME; WD 1 TB NVMESeagate FireCuda 2 TB NVME; WD 1 TB NVME
CPU Kühler: Noctua NH-D15 chromax.BlackNoctua NH-D15 chromax.Black
Netzteil: LC-Power LC1000MLC-Power LC1000M
Boxen: Sound Blaster SoundbarSound Blaster Soundbar
Maus: Logitech G502 HeroLogitech G502 Hero
Tastatur:Logitech G815Logitech G815
Kopfhörer: JBL – Quantum 810 JBL – Quantum 810
Monitor: LC-Power LC-M27-4K-UHD-144-V2LC-Power LC-M27-4K-UHD-144-V2

Software

prime95 v307.win64

Furmark 1.29.0.0

Diverse Spiele (u.a. PUBG, Overwatch, Diablo 3, LoL)

Programme (Chrome, Office, DaVinci Resolve, Photoshop, MS Office, After Effects)

3DMark Time Spy

Die Werte in unserem Testsystem waren wie folgt:

Zustand Ryzen 7900x, MSI 3090Ryzen 7900x, AMD RX 6950 XT
Ausgeschaltet: 5,55,5
Hochfahren: 310200
Idle: 163128
prime95 only: 252277
Furmark only:577475
Prime95 + Furmark : 680605
Spielleistung (PUBG, Overwatch, LoL, Fallout4): 619508
Maximal 10001000

Stromschiene (V)

Hier wird die Stabilität des Netzteils getestet, wichtig hier ist, dass der Wert nicht über das erlaubte Maximum hinausgeht.

VoltIdleOfficeGamingVolllastMaximal erlaubt
12V 11,90411,98611,808000012,09612,6
5V 5,0164,9925,01600005,0165,25
3.3V 3,283,2643,21600003,2483,43

Diese Stromversorgungseinheit arbeitet in den normalen Parametern. Warum wurde dann hier ein 1000-Watt-Netzteil verwendet? Ein Netzteilrechner ermittelte, dass eine aktuelle CPU und eine Grafikkarte eben erheblich mehr Leistung benötigen als das bisherige. Die neue Grafikkarten-Generation (Nvidia RTX 4090) benötigt deutlich mehr strol, als die 3000er Serie. Eine unterforderte Einheit stellt für die Hardware kein Problem dar. Wenn die CPU oder andere Komponenten übertaktet werden, steigt die Anforderung an das Netzteil überproportional an.

Das hier verwendete hat ebenfalls eine Goldzertifizierung, was einen Wirkungsgrad von 89% unter 100% Last bedeutet. Genauer kann es hier nachgelesen werden:

https://de.wikipedia.org/wiki/80_PLUS

Fazit

Das LC1000M ist ein sehr gutes und stabiles Netzteil. Das System läuft trotz leichter Übertaktung ruhig und leise. Die beiden Grafikkarten von MSI, genauer eine 3090, sowie die Radeon RX 6950XT konnten ihre Power voll ausschöpfen. Der neue Ryzen 7900x auf dem Gigabyte x670 hatte mit der Power Supply noch genug Luft nach oben, um entweder mehr übertaktet oder gegen eine stärkere CPU ausgetauscht zu werden. Da der AM5 der neue Chipsatz ist, haben hier zukünftige CPUs Platz. Alle relevanten Werte für die Stromschienen waren innerhalb der Grenzen. Dank der diversen Kabel, die hier beiliegen, können sehr viele Komponenten mit Strom versorgt werden. Ob nun ein NAS-PC mit maximal 10 SATA-Datenträgern, oder ein High-End Gaming System, nichts bleibt außen vor bei dem LC1000M.

Daher vergeben wir hier den DataHolic Platin Award.

Pro:

– leiser Betrieb

– voll modular

– genug Reserven

– 80 PLUS® GOLD-zertifiziert

– Flachbandkabel

– bis zu 8x PCI-Express 6+2-Pin möglich

Neutral:

– Kabelbinder aus Klett statt Kunststoff

Link: https://www.lc-power.com/produkte/pc-netzteile/super-silent-modular-serie/lc1000m-v231/

Preis: 126,89€

DataHolic