Samstag, Juni 22, 2024
allHW-NewsNews

HYTE veröffentlicht Nexus Link Produkt-Ecosystem

Ein Sequential Node Network, das den Anschluss von Komponenten vereinfacht und das Kabelmanagement drastisch reduziert

LOS ANGELES, CAL., 24. OKTOBER 2023 – HYTE, die PC-Komponenten-, Peripheriegeräte- und Lifestyle-Marke von iBUYPOWER, stellt sein Nexus Link Ecosystem mit einer revolutionären neuen digitalen Hardwareschnittstelle für seine „Powered by Nexus“-Komponenten vor.

PC-Enthusiasten wollen heutzutage so viele Bildschirme, Kühlsysteme und RGB-Funktionen wie möglich in ihre Systeme einbauen, was viel zu oft zu einer langweiligen Benutzererfahrung voller Kompromisse führt„, sagt Ish Patel, Tech Marketing Specialist bei HYTE. „Unser Nexus Link Ecosystem soll die einfache, intelligente und skalierbare Lösung bieten, nach der alle gefragt haben. Eine revolutionäre neue digitale Hardwareschnittstelle, die Strom, Kühlung, Beleuchtung und Sensordaten in einem einzigen Kabel vereint!

Nexus Link-Geräte werden als Sequential Node Network verbunden und vereinen Strom, Kühlung, Beleuchtung und Sensordaten in einem einzigen Kabel, um das Kabelmanagement und das Durcheinander zu reduzieren. Innerhalb des Nexus Link Ecosystems fungieren THICC Q60 und Nexus Portal NP50 als primäre Knotenpunkte, während THICC FP12-Lüfter und LS10- und LS30-qRGB Light Strips als sekundäre Knotenpunkte fungieren. Jeder Knoten im Netzwerk ist mit einem eigenen Mikrocontroller ausgestattet, der die Zwei-Wege-Kommunikation zwischen der HYTE Nexus Software und den Nexus Link Hardware-Knoten ermöglicht.

Schnittstellen

Nexus Link besteht aus zwei Schnittstellen: Nexus Link Typ-C, um die Knoten über Kabel zu verbinden und Nexus Link Typ-M, um die Knoten direkt magnetisch miteinander zu verbinden. Die herkömmliche PWM-Lüftersteuerung wird von Nexus Link mit optionalen Breakout-Kabeln ebenfalls unterstützt. 

AmpScale

Die Netzwerkerweiterung des Nexus Link Ecosystems wird von Nexus Link AmpScale gesteuert, einem Echtzeit-Algorithmus, der die Anzahl der Netzwerkgeräte im System überwacht und die Controller vor Überstrom schützt. AmpScale berechnet und verteilt den verfügbaren Strom für die erweiterte Stromversorgung automatisch neu und warnt, wenn die Kapazität angepasst werden muss.

THICC Q60

Die THICC Q60 ist die erste AIO von HYTE und arbeitet innerhalb des Nexus Link Ecosystems als primärer Knotenpunkt mit einem Nexus Link Typ-C- und einem Nexus Link Typ-M-Kanal, um die Kühlung und Beleuchtung eines ganzen Systems über ein Kabel zu steuern.

Nexus Portal NP50

Für Kunden, die ohne den THICC Q60 in das Nexus Link Ecosystem von HYTE einsteigen wollen, funktioniert das Nexus Portal NP50 auch als primärer Knotenpunkt mit drei Nexus Link Typ-C- und einem PWM-Kanal, um bis zu 18 Geräte an einem einzigen Port und bis zu 54 Geräte über alle drei Typ-C-Kanäle anzuschließen. Das Nexus Portal NP50 passt in jeden 2,5″-Schacht und wird mit einer Abdeckung geliefert, die das Kabel-Routing erleichtert.

THICC FP12-Hochleistungslüfter

THICC FP12-Lüfter arbeiten als sekundärer Knotenpunkt und werden über Nexus Link Typ-M-Kanäle oder einen herkömmlichen 4-Pin-PWM-Kanal angeschlossen. Die THICC FP12-Lüfter sind 32 mm dick und eignen sich sowohl für Gehäuse- als auch für den Einsatz auf CPU-Kühlern. Die glasfaserverstärkten Flüssigkristallpolymer-Lüfterblätter sorgen für außergewöhnliche Steifigkeit, Haltbarkeit und Aerodynamik. Die THICC FP12-Lüfter sind mit einem Wärme- und Positionssensor ausgestattet, um eine optimale Kühlkonfiguration zu gewährleisten und verfügen über einen Null-Drehzahl-Modus, der die Lüfterblätter für einen leisen Betrieb bei geringer Last komplett zum Stillstand bringt.

LS10- & LS30 qRGB-LichtleistenMit einem 20-Pixel qRGB-Array auf dem LS10 und einem 62-Pixel qRGB-Array auf dem LS30 können Systeme mit einer immersiven 2D-Beleuchtung mit 24-Bit-Farbtiefe ausgestattet werden. Sowohl der LS10 als auch der LS30 werden als sekundärer Knotenpunkt über Nexus Link Type-C Kanäle angeschlossen und lassen sich dank der eingebauten Neodym-Magneten leicht an Metalloberflächen befestigen. Bis zu 249 ARGB-LEDs können gleichzeitig mit maximaler Helligkeit über einen einzigen Nexus Link Type-C-Kanal betrieben werden.
Preise und VerfügbarkeitDie THICC Q60 wird im ersten Quartal 2024 zu einer UVP von 349,00 € (inkl. 19% MwSt.) erhältlich sein.

Das THICC FP12 3er-Pack und das THICC FP12 3er-Pack mit Nexus Portal NP50 werden im ersten Quartal 2024 für 89,00 €, respektive 119,00 € (inkl. 19% MwSt.) erhältlich sein.

LS10 qRGB Light Strips 3-Pack und LS10 qRGB Light Strips 3-Pack mit Nexus Portal NP50 werden im ersten Quartal 2024 zu einem Preis ab 49,00 € bzw. 79,00 € (inkl. 19% MwSt.) erhältlich sein.

LS30 qRGB Light Strips 2-Pack und LS30 qRGB Light Strips 2-Pack mit Nexus Portal NP50 werden im ersten Quartal 2024 zu einem Preis ab 59,00 € bzw. 85,00 € (inkl. 19% MwSt.) erhältlich sein.

Das Nexus Portal NP50 ist beim Kauf eines THICC FP12, LS10 oder LS30 erhältlich.
DataHolic