Sonntag, Mai 26, 2024
allHW-NewsNews

Neuer Gaming-Desktop von Alienware zeigt sich von seiner besten Seite​

Frankfurt am Main, 3. August 2023 – Alienware präsentiert die nächste Generation seines Aurora-Gaming-Desktops. Der neue Aurora R16 ist leiser und kühler als das Vorgängermodell R15 und auch deutlich kleiner. Abstriche bei der Performance müssen Gamer deshalb aber keine machen – ganz im Gegenteil.

Weniger Geräusche, bessere Kühlung und ein deutlich geringeres Volumen als der R15: Das alles hat der Aurora R16 seinem ganz speziellen Design zu verdanken. Der neue Gaming-Desktop ist der erste Desktop aus dem Hause Alienware, der im Legend-3-Design kommt. Bislang war dieser exklusive Look ausschließlich Notebooks vorbehalten.

Der größte Eyecatcher des Aurora R16 ist sein Stadium Loop: eine ovale Beleuchtungsschleife auf der linken Seite des Gehäuses. Der Loop ist das visuelle Zentrum des Desktops und zieht dadurch die volle Aufmerksamkeit auf sich. Der R16 ist dafür gedacht, von der Seite betrachtet zu werden.

Dieser Perspektivwechsel erlaubt ein vereinfachtes Design, ein geringeres Gesamtvolumen und einen größeren Luftstrom durch den vorderen Einlass. In Kombination mit größeren Belüftungsöffnungen an der Seite und oben sowie einer optimierten Kabelführung im Inneren ermöglichen diese Eigenschaften einen effizienteren Luftstrom – und damit ein leiseres und kühleres Gerät.

Dank der durchdachten Luftzirkulation übertrifft der Aurora R16 trotz des deutlich kleineren Zuschnitts sogar die Leistung seines Vorgängers. Unter der Haube des Geräts finden sich unter anderem NVIDIA GeForce RTX 40 Series GPUs, Intel Core Desktop CPUs der 12. und 13. Generation, bis zu 64 GB DDR5-RAM und bis zu 8 TB SSD-Speicher. Zudem ist es mit Windows 11 Home und einem einmonatigen Xbox Game Pass Ultimate ausgerüstet.

Der Aurora R16 ist außerdem der erste Desktop von Alienware, der mit dem neuen Alienware Command Center 6.0 bestückt ist. Das zentrale Dashboard, mit dem Gamer schnell auf Einstellungen wie Profile, Themen, Beleuchtung, Makros oder Audio zugreifen können, wurde für die neue Version mit einem noch intuitiveren User Design versehen.

Zum Start steht der Aurora R16 in den beliebtesten Konfigurationen zur Verfügung. Seine Ausstattungsmöglichkeiten werden nach und nach um neue Prozessoren und Grafikkarten erweitert.

Der Alienware Aurora R16 Gaming Desktop ist ab dem 8. August im Webshop von Dell Technologies verfügbar und startet bei einem Preis von 1.549 Euro.

DataHolic